News aus der Telemedizin

Hier informieren wir Sie laufend über Neuigkeiten aus der Welt der Telemedizin.

01.03.2021: Herzinsuffizienz-Ambulanz und Telemetrie-Sprechstunde
Langweilig sind die Aufgaben von Ingrid Mutscher sicher nicht. Sie arbeitet im Cardio Centrum Ludwigsburg-Bietigheim zum Beispiel in der Telemetrie-Sprechstunde und der Herzinsuffizienz-Ambulanz, koordiniert Studien und Telemedizin und ist außerdem Referentin für die EFA®-Ausbildung. weiter

26.02.2021: Vergütung zur elektronischen Patientenakte festgelegt
Der Erweiterte Bewertungsausschuss hat eine Entscheidung zu Vergütungsfragen im Zusam­men­hang mit der elektronischen Patientenakte (ePA) getroffen. weiter

26.02.2021: Herzinsuffizienz: Telemedizinische Betreuung demnächst bundesweit möglich
Künftig sollen Patienten mit Herzinsuffizienz auch telemedizinisch betreut werden. Das sieht die im Dezember beschlossene Methodenrichtlinie „Telemonitoring bei Herzinsuffizienz“ des Gemein­samen Bundes­aus­schusses (G-BA) vor. weiter

25.02.2021: Erste Bilanz: Der Telenotarzt ist ein Modell für die Zukunft
Goslar ist Vorreiter in Niedersachsen: Sanitäter können sich dort bei Fragen per Videoschalte mit einem Notarzt verbinden lassen. Die vorläufige Bilanz bei 300 Einsätzen im Pilotprojekt: positiv! weiter

24.02.2021: App-Checker hilft bei Gesundheits-Apps
Gesundheits-Apps richten sich oft nicht nur an Erwachsene, sondern auch an Kinder und Jugendliche. Damit sie die Qualität und Sicherheit verschiedener Gesundheits-Apps besser einschätzen können, bietet die Techniker Krankenkasse jetzt ein interaktives Tool an. weiter

24.02.2021: Corona: Digitaler Impfnachweis soll auch in Deutschland kommen
Auch in Deutschland soll es künftig einen digitalen Impfnachweis über eine erhaltene Corona­impfung gegen SARS-CoV-2 geben. weiter

24.02.2021: Ein Algorithmus als Echo-Coach
Pflegekräften ohne Erfahrung mit der Herzechokardiographie gelingt die Bestimmung kardiologisch wichtiger Basisparameter auf Anhieb – weil ihnen ein Algorithmus unter die Arme greift. weiter

23.02.2021: Psychotherapie: Zahl der Videotherapiestunden erheblich angestiegen
Die Coronapandemie sorgt für einen deutlichen Anstieg bei den per Videotechnik erbrach­ten Psychotherapien. weiter

23.02.2021: 3,4 Millionen nutzen smarte Gesundheitsgeräte
Rund 3,4 Millionen Bundesbürger haben im ersten Quartal 2020 vernetzte Geräte zur Überwachung von Blutdruck, Blutzucker, Körpergewicht oder andere Geräte aus dem Bereich Gesundheit und medizinische Vorsorge eingesetzt. weiter

23.02.2021: Vorgaben für digitale Pflegeanwendungen in der Kritik
Der Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung kritisiert die Vorgaben der Politik für digi­tale Pflegeanwendungen (DiPAs) und fordert Korrekturen im Entwurf des Digitale Versorgung und Pfle­ge-Modernisierungs-Gesetzes (DVPMG). weiter

19.02.2021: COVID-19: Finanzierung für Kliniken-Telekonsile gesichert
Digitale Kooperationen sollen künftig dafür sorgen, dass allgemeine Krankenhäuser das an zahlreichen größeren Kliniken vorhandene Expertenwissen bei der intensivmedizinischen Versorgung von COVID-19-Patienten für sich nutzen können. weiter

19.02.2021: „ÄrzteTag“ Podcast „Herr Mohr, was fehlt, um KIM endlich zu einer Erfolgsgeschichte zu machen?“
Immer neue Gesetze zur Digitalisierung – dabei läuft vieles, das längst abgehakt sein sollte, nicht rund. Ein Gespräch mit IT-Experte Gilbert Mohr von der KV Nordrhein, wie Ärzten KIM-Dienst und ePA schmackhaft gemacht werden könnten. weiter

19.02.2021: Mit Telemedizin können Stadtkinder ihr Asthma gut kontrollieren
Eine amerikanische Studie ergab, dass junge Patienten mithilfe von virtuellen Terminen gut versorgt sind, wenn Termine von Angesicht zu Angesicht nur eingeschränkt möglich sind wie in der Coronapandemie. weiter

18.02.2021: Neue digitale „Pflegedokumentation“ – gut für Mitarbeiter und Patienten
Die Asklepios Klinik Schildautal Seesen hat ein neues, hochmodernes System der elektronischen „Pflegedokumentation“ eingeführt – es ist ein Meilenstein im Zeitalter der Digitalisierung. weiter

17.02.2021: Erkenntnisse aus der Hochphase der Corona-Pandemie: „Wir brauchen dringend digitale Lösungen“
Die Mehrheit der Bevölkerung in Westfalen-Lippe bewertet die Gesundheitsversorgung während der ersten Hochphase der Corona-Pandemie positiv. weiter

15.02.2021: Künstliche Intelligenz revolutioniert das Gesundheitswesen
Künstliche Intelligenz wird die Menschheit auf eine ganz neue Ebene hieven. Im Bewusstsein der Masse steht bis jetzt primär das autonome Fahren. weiter

14.02.2021: Videosprechstunde. Online zum Arzt
Digitale Video-Sprechstunde bei Ärzten werden immer beliebter. Vor allem jetzt während der Corona-Pandemie. Hier gilt wenig persönlicher Kontakt. Solche Angebote kommen dem entgegen. Auch bei Kinderärzten, wie ein Beispiel aus Mittelfranken zeigt. weiter

14.02.2021: Deutschland sollte mehr Biontech wagen!
Deutsche Forscher sind bestens finanziert und brauchen keine internationalen Vergleiche zu scheuen. Leider gilt das nicht mehr, wenn es um das Erobern von Märkten und Wachstum geht. Wir brauchen mehr Wagniskapital und digitalen Drive. Ein Gastbeitrag. weiter

11.02.2021: Agenda 2021: Das steht an bei der Digitalisierung
Was erwartet die Praxen in diesem Jahr bei der Digitalisierung? Antworten darauf hat der Vorstand der KBV am Dienstag in einer Online-Pressekonferenz gegeben. weiter

11.02.2021: Medizinische Informatik: Ein Händchen für sensible Daten
Medizinische Informatiker bekommen glänzende Augen, wenn sie vom technisch Machbaren schwärmen: von Video-Sprechstunden, dem digitalen Austausch zwischen Ärzten verschiedener Fachrichtungen, riesigen Forschungsdatenbanken oder der elektronischen Patientenakte, die Laborwerte, Notfalldaten, Befunde, Röntgenbilder und Medikationspläne jederzeit abrufbar macht. weiter

11.02.2021: Deutschlands „virtuelles Krankenhaus“ reduziert den Stress der Ärzte
Ein virtuelles Kommunikationssystem hilft einigen Krankenhäusern in Deutschland bei der Bewältigung der COVID-19-Epidemie. weiter

10.02.2021: Drittes Digitalgesetz: Notfalldatensätze nicht sofort verfügbar
Mit dem dritten Digitalisierungsgesetz aus dem Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) soll auch die Kommunikation zwischen Ärztinnen und Ärzten in der Versorgung eines Patienten noch vor der Not­auf­nahme digitalisiert werden. weiter

10.02.2021: Mehr Tempo: Corona beschleunigt die Digitalisierung der Medizin
Videosprechstunden, elektronische Patientenakte, Gesundheits-Apps auf Rezept: Die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung habe in den vergangenen Monaten große Fortschritte gemacht – durch neue politische Initiativen, aber auch durch die Corona-Pandemie. weiter

10.02.2021: Rasanter Anstieg der Video-Sprechstunden
Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass viel mehr Patienten Video-Sprechstunden nutzen. Die Techniker Krankenkasse (TK) hat nun aktuelle Zahlen vorgelegt, die diesen Trend mehr als deutlich belegen. weiter

10.02.2021: Webinar: Krankenhauszukunftsgesetz – FastTrack4Future
Das interaktive Live-Webinar findet am 17. Februar 2021 als Expertenforum „KHZG – Potentiale und Wege in die digitale Zukunft der Krankenhäuser“ statt. weiter

10.02.2021: Psychische Unterstützung für KrebspatientInnen: Digitale Gesundheitsanwendung stärkt für Rückkehr in den Alltag
Eine Krebserkrankung erschüttert das Leben und verändert alles. Die Psyche braucht deshalb häufig Hilfe – auch nach erfolgreicher Behandlung. weiter

09.02.2021: Stroke-Einsatz-Mobile verbessern Schlaganfall-Prognose
Seit zehn Jahren sind die Stroke-Einsatz-Mobile (STEMO) in Berlin unterwegs. Diese speziell ausgestatteten Rettungsfahrzeuge erlauben es, Menschen bei einem Schlaganfall schon am Einsatzort zu behandeln. weiter

 08.02.2021: Psychotherapie per Video: Virtuelle Couch
Videosprechstunden erleben in der Corona-Pandemie einen Aufschwung. Doch funktionieren sie auch in der Psychotherapie? Was Psychiater über die Vorteile und die Nachteile sagen. weiter

04.02.2021: Immer mehr Praxen greifen zur Kamera – Zahl der Videosprechstunden auf über eine Million gestiegen
Die Zahl der Videosprechstunden steigt Corona-bedingt rasant an. Fast 1,2 Millionen Mal konsultierten Patienten im zweiten Quartal 2020 einen Arzt oder Psychotherapeuten per Video – so oft wie noch nie. weiter

03.02.2021:App warnt personalisiert vor Stress
Ärzte, Psychologen und Informatiker wollen eine selbstlernende und geräteunabhängige App entwickeln, die das momentane Stresslevel einer Person individuell erkennen und sie darauf hinweisen kann. weiter

02.02.2021: Dr. Digital
Corona-bedingt müssen gerade viele Probleme digital gelöst werden – beruflich wie privat. Und auch gesundheitlich. So ist die Nachfrage nach Videosprechstunden beim Arzt massiv gestiegen. weiter

02.02.2021: Bundeswehr will Soldaten elektronische Patientenakte zur Verfügung stellen
Die Bundeswehr beabsichtigt, für ihre Soldaten eine elektronische Patientenakte Bundeswehr (ePABw) zur Verfügung zu stellen. weiter

02.02.2021: Unterschiede beim Digitalisierungs­tempo des Gesundheitswesens
Während Ärzte in Krankenhäusern mehrheitlich offen für digitale Gesundheitsangebote sind, zeigen sich Ärzte in Praxen skeptischer. weiter

02.02.2021: Telenotarzt für die präklinische Versorgung
In welchen Fällen der Telenotarzt-Einsatz in der präklinischen Versorgung von Patienten mit SHT und Polytrauma sinnvoll ist, war eines der Themen bei der Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin (ANIM). weiter

01.02.2021: Elektronischer Heilberufsausweis ab Oktober für eAU zwingend notwendig
Im Jahr 2021 brauchen alle Ärzte und psychologischen Psychotherapeuten sowie alle Apotheker den elektronischen Heilberufsausweis (eHBA). Dies betonte heute die für die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) verantwortliche Gematik. weiter

01.02.2021: Krankenhauszukunftsgesetz. Mit geförderten KfW-Krediten zum digitalisierten Krankenhaus
Der Bund lässt drei Milliarden Euro springen, um die Digitalisierung in Kliniken voranzubringen. Einen Teil müssen Länder oder Kliniken selbst tragen. Die KfW greift ihnen dabei unter die Arme. weiter

28.01.2021: Künstliche Intelligenz ist eine sehr gute Medizin
Medizin- und Biotechnologien stehen unter einem immensen Druck. Die Öffentlichkeit erwartet immer schneller bessere Ergebnisse, doch die Ressourcen sind begrenzt und kaum steigerbar. weiter

28.01.2021: KI macht individualisierte Krebstherapie effektiver
Die Behandlung von Krebserkrankungen mit neuen, individuellen Zelltherapien ist meist kostspielig und langwierig. weiter

27.01.2021: Bundeskabinett verabschiedet Digitalstrategie
Die zunehmende Datenmenge in Wirtschaft und Wissenschaft soll nach dem Willen der Bundes­regierung besser genutzt werden: Dafür hat das Bundeskabinett heute eine umfassende Datenstrategie mit rund 240 geplanten wie bereits laufenden Maßnahmen für mehr Sicherheit und Austausch digitaler Daten verabschiedet. weiter

25.01.2021: Cloud und Beratung für Apps auf Rezept
T-Systems bietet mit der Healthcare Cloud die technische und DSGVO-konforme Basis für Apps auf Rezept – und offeriert außerdem Beratungsleistungen. weiter

25.01.2021: NRW-Förderung: Covid-19-Behandlung per Telemedizin
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert telemedizinische Behandlungen von Covid-19-Behandlungen in Krankenhäusern. weiter

25.01.2021: Projektabschluss »Hospital 4.0«: Effizientere Prozesse in der Krankenhauslogistik
Die Covid-19-Pandemie fordert Krankenhäuser weltweit. Zusatzkapazitäten an Intensivbetten und Beatmungsplätzen müssen bereitgestellt werden, gesundes Personal und notwendiges Material müssen verfügbar sein. weiter

21.01.2021: Anforderungen an die Praxis-IT – Sicherheitsrichtlinie in Kraft
Für Arzt- und Psychotherapeutenpraxen gelten neue verbindliche Anforderungen an die IT-Sicherheit. weiter

21.01.2021: TI 2.0: Weichenstellung für mehr Zusammenspiel im Gesundheitswesen
Zeitgemäß und nutzenorientiert: Deutschlands Infrastruktur für digitalen Austausch im Gesundheitswesen erlebt einen grundlegenden Wandel. weiter

21.01.2021: Corona-Pandemie: Bundesweiter Gedächtnistest per App
Wie wirken die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und eine COVID-19- Erkrankung auf die Gedächtnisleistung aus? weiter

20.01.2021: Spahn: „Machen digitale Helfer jetzt auch für Pflege nutzbar“
Digitale Helfer für die Pflege, mehr Telemedizin und eine moderne Vernetzung im Gesundheitswesen – das sind Ziele des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG). weiter

20.01.2021: Mehr Telemedizin und eine neue Stelle für Interoperabilität
Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) beschlossen. Mit dem Gesetz soll Telemedizin attraktiver werden. Es soll Mitte des Jahres in Kraft treten. weiter

20.01.2021: Rollout im zweiten Halbjahr Die Testphase der ePA hat begonnen
Zum 1. Januar 2021 ist die elektronische Patientenakte in die Testphase gestartet. Vor der bundesweiten Nutzung durch Ärzte, Apotheken und Kliniken soll die Leistungsfähigkeit der App auf Herz und Nieren geprüft werden. weiter

20.01.2021: Bundeskabinett billigt Gesetz für mehr digitale Anwendungen in der Pflege
Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) beschlossen. Mit dem Gesetz sollen unter anderem digitale Pflegeanwendungen (DiPAs) in die Versorgung Einzug halten. weiter

18.01.2021: Drittes Digitalisierungsgesetz kurz vor Kabinettsbeschluss
Der Entwurf eines Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz – DVPMG) soll übermorgen im Bundeskabinett be­schlos­sen werden. weiter

18.01.2021: Simulationsplattform für medizinische Implantate
Die Entwicklung medizinischer Implantate unterstützen soll eine Simulationsplattform, die nun im Rahmen eines EU-Verbundprojektes geschaffen wird. weiter

18.01.2021: Digitalgipfel Gesundheit. Digital auch für Ärzte das neue Normal
Datenschutzstandards geben Praxischefs Leitplanken an die Hand, worum sie sich in ihrer Praxis kümmern müssen. Aber die Digitalisierung fordert noch mehr ab, hieß es beim Digital-Gipfel in Hannover. weiter

18.01.2021: Private Krankenversicherungen investieren 100 Millionen Euro in digitale Gesundheitstechnologien
Gründer erhalten Risikokapital für Innovationen im Gesundheitsbereich. Erste Investitionen wurden bereits getätigt – unter anderem in eine Schnittstelle zwischen Computer und Gehirn. weiter

16.01.2021: Kampf gegen Corona: Microsoft will den digitalen Impfpass
Gemeinsam mit mehreren Partnern hat Microsoft eine neue Gesundheits-Initiative gegründet. Das Ziel: ein digitaler Corona-Impfpass. weiter

15.01.2021: Die elektronische Patientenakte ist da: Wie funktioniert die ePA und was bringt sie?
Jetzt kommt sozusagen die Akte in der App: Die elektronische Patientenakte ist endlich da. Ihre Einführung erfolgt aber schrittweise. Und jeder kann sich für oder gegen eine Nutzung der neuen Möglichkeiten entscheiden. weiter

14.01.2021: Spielend gegen ADHS und Co
Digitale Therapien gelten als Milliardenmarkt. Bei der Consumer Electronic Show sind sie diesmal ein Top-Thema. Die US-DiGA-Hersteller zielen u.a. auf ADHS, Schlaf und Lungenkrankheiten. weiter

13.01.2021: Infoveranstaltung zum Stand der ePA und des E-Rezepts
Mit der Zettelwirtschaft ist es bald vorbei. Anfang des Jahres startete die elektronische Patientenakte und ab Mitte 2021 können Ärzt:innen in der Einführungsphase das E-Rezept ihren Patient:innen digital anbieten. weiter

13.01.2021: Videosprechstunden: Stärkere Nutzung im ersten Quartal 2020 belegt
Was schon lange gemutmaßt wurde, ist nun auch anhand von Abrechnungsdaten belegt: Die Pandemie hat die Zahl der Videosprechstunden rasant erhöht – in einigen Bereichen um das fast 1000-Fache. weiter

13.01.2021: Gematik verbessert ihr Fachportal
Das Fachportal der Gematik steht ab sofort neu konzipiert und organisiert zur Verfügung. Ziel war es, dem Bedarf der Nutzer nachzukommen und benötigte Informationen nutzerfreundlich aufzubereiten. weiter

12.01.20201: Standard für elektronischen Arztbrief
HL7-Abstimmungsverfahren zum „Psychosomatisch-psychotherapeutischen bzw. psychotraumatologischen Arztbrief“ erfolgreich abgeschlossen. weiter

12.01.20201: Smart Home-Plattform integriert Gesundheits-App
Die Beratungsplattform für Smart Home-Produkte Tink kooperiert jetzt mit iAtros, einer telemedizinischen Plattform für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. weiter

12.01.20201: PIN statt Kuli. Rechtssicher unterschreiben mit dem eHBA
An die elektronische Unterschrift bei der papierlosen Dokumentation werden hohe Sicherheitsanforderungen gestellt, die der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) jedoch problemlos erfüllt. weiter

11.01.20201: Neues Modell zur Vorhersage des COVID-19-Krankheitsverlaufs könnte Gesundheitssystem entlasten
Im Rahmen einer Kooperation von MedUni Wien, Klinik Favoriten, Medizinischer Universität Innsbruck, Johannes Kepler Universität Linz und Karolinska Institut Stockholm konnte ein mathematisches Modell entwickelt werden, das PatientInnen, denen ein günstiger COVID-19-Krankheitsverlauf bevorsteht, zuverlässig identifiziert. weiter

10.01.2021: Telemedizin lässt Ärzte ruhiger schlafen
Telemedizin macht Schluss mit dem allwissenden Arzt, lässt ihn zum Teamplayer werden. weiter

08.01.2021: Holetschek in Bayern als Ge­sund­heits­mi­nis­ter vereidigt
Bayern hat einen neuen Ge­sund­heits­mi­nis­ter. Der Schwabe Klaus Holetschek (56) wurde heute in einer Sondersitzung des Landtags in München zur Coronakrise formell in sein neues Amt be­rufen und vereidigt. weiter

07.01.2021: BVMed veröffentlicht Positionspapier zur Bundestagswahl 2021
Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, fordert in einem 12-Punkte-Positionspapier zur Bundestagswahl 2021 eine Gesamtstrategie für die Medizintechnik-Branche mit einer stärkeren Verzahnung von Gesundheits-, Wirtschafts- und Forschungspolitik. weiter

06.01.2021: Wir haben geliefert: ePA ist gestartet
Seit dem 1. Januar 2021 steht allen gesetzlich Versicherten die elektronische Patientenakte (ePA) nach den Spezifikationen der gematik zur Verfügung. weiter

06.01.2021: Abrechnungsdaten zeigen Bedeutung der Telemedizin
Die Zahl der Videosprechstunden und Videofallkonferenzen ist im ersten Quartal 2020 sprunghaft gestiegen: Sie hat vom vierten Quartal 2019 (1.592) zum ersten Quartal 2020 (202.123) um das rund 127-fache zugenommen. weiter

30.12.2020: Krankenkassen hoffen auf großes Interesse für elektronische Patientenakte
Die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) setzt auf eine breite Nutzung der elektronischen Pa­tientenakten (ePA), die ab 1. Januar als neues Angebot startet. weiter

30.12.2020: Telenotarzt Bayern: Innovationsausschuss empfiehlt Transfer in die Regelversorgung
Zwei der 150 Projekte im Förderbereich der neuen Versorgungsformen konnten im Dezember abgeschlossen werden. Dies teilte der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) mit. weiter

25.12.2020: Mit Apps Krankheiten erkennen und behandeln
Was uns plagt, das können nicht nur Ärzte erkennen, sondern auch Apps. Gerade in der Pandemie wurde deutlich, wie nützlich das sein kann. weiter

22.12.2020: Wie die Apps auf Rezept in den Einsatz kommen
Seit kurzem gibt es die Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) als Apps auf Rezept. Wie die DiGA bei Verschreibern und Patienten bekannt gemacht werden können, wer hier in der Pflicht steht und welche Kommunikationswege erfolgsversprechend sind. weiter

18.12.2020: Trendreport „Wie SARS-CoV-2 die Medizintechnikbranche verändert
Neue Studie zeigt: Wettbewerb verschärft sich, kleinere Unternehmen sind bedroht / Digitale Exzellenz und Vertriebsstrategien wichtiger denn je. weiter

18.12.2020: Bekannter Demenztest als App
Der Uhrentest gilt seit Jahrzehnten als ein einfaches und effektives Verfahren, um räumliche Orientierungsstörungen und Demenzen zu diagnostizieren. weiter

16.12.2020: „Gesundheits-Apps im klinischen Alltag“ klärt auf
Es gibt zahlreiche medizinische Apps – seit Oktober 2020 können sich Patientinnen und Patienten geprüfte Apps verschreiben lassen. weiter

16.12.2020: SARS-CoV-2-Geimpfte sollen Nebenwirkungen per App melden können
Eine neue App zum Melden von Nebenwirkungen nach einer Corona-Impfung ist in Vorbereitung. Dabei greifen die Entwickler auf eine bereits erprobte Influenza-App zurück. weiter

16.12.2020: IT-Sicherheitsrichtlinie: bvitg will künftig mitreden
Einen Entwurf für die IT-Sicherheitsrichtlinie für Arztpraxen hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) jetzt vorgestellt. Diesem ersten Schritt müssen nun weitere folgen, so der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) und bietet seine Unterstützung an. weiter

15.12.2020: Krebschirurgie: KI warnt vor lebensbedrohlichen Komplikationen
Künstliche Intelligenz (KI) soll künftig das Risiko für Komplikationen vor, während und nach einer Krebsoperation vorhersagen. Eine hierauf basierende App könnte im Klinikalltag rechtzeitig Alarm schlagen. Das Bundesgesundheitsministerium fördert das Projekt mit 1,3 Millionen Euro. weiter

14.12.2020: Warn-App NINA soll besser werden
Selbst regeltreue Bürger blicken langsam nicht mehr durch, wo sie wann Maske tragen und wie viele Menschen aus wie vielen Haushalten sie wo treffen dürfen. Die staatliche Warn-App NINA soll des­halb von dieser Woche auch lokale Daten zu Coronainfektionszahlen und den jeweiligen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus vor Ort liefern. weiter

14.12.2020: Nicht nur in der Pandemie: Vorzüge der Telemedizin
Die Telemedizin hat in Pandemiezeiten effektiv zur Reduktion des Patientenverkehrs in Praxen und Kliniken und damit zum Infektionsschutz beigetragen. weiter

14.12.2020: Digitale Gesundheitskompetenz fehlt
Jedem zweiten Menschen in Deutschland fällt der Umgang mit gesundheitsbezogenen digitalen Angeboten und Informationen schwer. Das zeigen repräsentative Daten zur digitalen Gesundheitskompetenz in Deutschland, die jetzt erstmals erhoben wurden. weiter

11.12.2020: Telemedizin hilft Eltern besser mit dem Verhalten ihrer autistischen Kinder umzugehen
Telemedizinische Programme oder Schulungen könnten Eltern unterstützen, wenn diese nicht an persönlichen Schulungen teilnehmen können, beispielsweise während der Pandemie, hoffen Forscher der Rutgers University-New Brunswick. weiter

10.12.2020: Allgemeinärzte wollen digitaler forschen
Noch in den Kinderschuhen, aber wichtig: Die Initiative Deutscher Forschungspraxennetze – DESAM-ForNet hat sich konstituiert. Sie soll die klinische Forschung in der Allgemeinmedizin in Deutschland voranbringen. weiter

10.12.2020: KI-App für mehr Sicherheit in der Bauchchirurgie
Können Algorithmen dazu beitragen, Komplikationen in der Chirurgie zu reduzieren oder früher zu erkennen? Experten aus Heidelberg und Dresden wollen den Beweis antreten. weiter

08.12.2020: IBM und Siemens Healthineers bringen offene Gesundheitsplattform
Siemens Healthineers und IBM bieten nun gemeinsam eine offene Plattform für die Vernetzung des Gesundheitswesens in Deutschland an. Die Plattform soll zukünftig auch die Telematikinfrastruktur (TI) für den Austausch von Patientendaten zwischen den Leistungserbringern nutzen. weiter

08.12.2020: Höherer Etat für gematik wegen E-Patientenakte geplant
Für die Einführung der elektronischen Patientenakte im Januar soll der Haushalt für die gematik kräftig aufgestockt werden. Derweil kämpfen Vertragsärzte mit der Umsetzung und den TI-Kosten. weiter

07.12.2020: Elektronische Patientenakte startet zunächst mit Testphase
Die allen Versicherten ab 1. Januar 2021 freiwillig zustehende elektronische Patientenakte (ePA) soll zunächst mit einer Testphase starten. weiter

07.12.2020: Forschungsprogramm rückt Gesundheit und Pflege in den Fokus
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat am Montag den Start eines neuen Förderprogramms verkündet. Im Fokus stehen interaktive Technologien für Gesundheitsversorgung und Pflege. weiter

06.12.2020: „Hand in Hand“: Videosprechstunde für Menschen mit Behinderung
Ärzte am Sengelmann Institut haben eine Videosprechstunde eingerichtet, um ihre Patienten weiter behandeln zu können. weiter

05.12.2020: Digitalisierung des Gesundheitswesens: „Datenmedizin kann viele Leben retten“
Elektronische Terminvergabe, Fernbehandlungen, Gesundheitsapps: In den vergangenen Monaten hat die Digitalisierung in der Medizin große Fortschritte gemacht. weiter

05.12.2020: Telemedizin. Videochat statt Arztbesuch funktioniert – prinzipiell
Manchmal können Videochats und Telefonate den Arztbesuch ersetzen. Der Kardiologe Erkan Lang weiß, wie Ferndiagnose und Fernbehandlung funktionieren. Die Grenzen kennt er auch. weiter

01.12.2020: Corona-Pandemie Online-Terminsystem für Imfpzentren
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hofft noch in diesem Jahr auf die Freigabe eines Impfstoffes gegen Corona. Deshalb werden zurzeit bundesweit Impfzentren vorbereitet. weiter

01.12.2020: App ermittelt COVID-19-Infektionsrisiko durch Aerosole
Mit SARS-CoV-2 beladene Aerosole tragen vermutlich einen wesentlichen Teil zur Verbreitung von COVID-19 bei. Eine neue App berechnet nun das potenzielle Infektionsrisiko über Aerosolpartikel in Innenräumen. weiter

01.12.2020: AOK startet neuen Online-Coach für Diabetes-Patienten
Die AOK hat einen neuen Online-Coach gestartet, der sich an Patientinnen und Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 richtet. weiter

01.12.2020: Hausarztpraxis 4.0: MONA unterstützt mit Telemedizin
Mehr Patienten, weniger Ärzte – ein Szenario, das vor allem in ländlich geprägten Regionen zunimmt. Die Patienten werden immer älter und mit steigendem Alter sinkt die Mobilität der Patientinnen und Patienten, während der medizinische Bedarf aber weiter steigt. weiter

30.11.2020: Grenzüberschreitender Austausch von Patientendaten
In der deutsch-niederländischen Grenzregion wollen Mediziner die Patienten unabhängig von ihrer Nationalität optimal versorgen. In einem Pilotprojekt soll deshalb jetzt der grenzüberschreitende digitale Austausch von Patientendaten erprobt werden. weiter

26.11.2020: ePA 2.O – Wie praxistauglich ist das Rechtemanagement?
Die Festlegungen der gematik zum „mittel- und feingranularen Rechtemanagement“ sind veröffentlicht. Dem Gesetz wird damit Genüge getan. weiter

26.11.2020: Spahn Digital die Letzte: DVPMG-Entwurf liegt vor
Digitale Pflege, koordinierte Interoperabilität, digitale Identitäten für Versicherte und Fokus auf Heil- und Hilfsmittel: Das sind einige Highlights des neuesten Digitalisierungsgesetzes. weiter

25.11.2020: Kardiologische Versorgung durch Telemedizin
Durch Telemedizin wurde es in den vergangenen 20 Jahren möglich, patientenbezogene Daten über eine weite Strecke sicher und schnell vom Patienten zum Arzt zu übertragen. weiter

24.11.2020: SVR-Experten wollen im März Digitalstrategie vorschlagen
Für eine verbesserte Informationspolitik im Zusammenhang mit der bevor­ste­henden Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) sprechen sich die Mitglie­der des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) aus. weiter

24.11.2020: Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) und was er kann
Nötig ist der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) zur persönlichen Authentifizierung innerhalb der Telematikinfrastruktur (TI), darüber hinaus bietet er jedoch weitere nützliche Funktionen. weiter

24.11.2020: Was Gesundheits-Apps heute leisten – und was nicht
Seit Oktober 2020 übernehmen gesetzliche Krankenkassen die Kosten für bestimmte Gesundheits-Apps, wenn sie vom Arzt verschrieben wurden. weiter

24.11.2020: Elektronische Patientenakte – ein entscheidender Fortschritt
Die kommendes Jahr startende elektronische Patientenakte (ePA) werde in der medizinischen Versorgung „den Unterschied“ machen, so die Einschätzung von Bundes­ge­sundheitsminister Jens Spahn (CDU). weiter

 23.11.2020: Mit künstlicher Intelligenz Schlaganfälle im Schlaf erkennen
Dr. med. Ludwig Schlemm und sein Team wollen eine KI-gestützte Methode zur Früherkennung von Schlaganfällen während des Schlafs entwickeln. weiter

23.11.2020: Jeder Dritte vereinbart Arzt-Termine online
Patienten zeigen eine große Offenheit gegenüber digitalen Gesundheitsangeboten: So hat aktuell bereits jeder Dritte (32 Prozent) schon einmal online einen Arzttermin vereinbart – vor einem Jahr waren es noch 26 Prozent. weiter

23.11.2020: Corona-Schub für E-Health. In der digitalen Sprechstunde
Rezepte per Smartphone, Videokonferenzen mit dem Arzt, Apps für die Diabetes-Behandlung – in der Pandemie setzen sich neue Formen der Medizin noch schneller durch. Es geht auch um ein Milliardengeschäft. weiter

20.11.2020: Braucht das E-Rezept eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung?
Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei der Übertragung von E-Rezepten von der Arztpraxis in die Apotheke wird es nicht geben. weiter

19.11.2020: EU-Projekt „ACTIVAGE“: IoT-basierte Assistenzsysteme unterstützen ältere Menschen
Lange in der eigenen Wohnung leben können – das wünschen sich die meisten Menschen. Doch mitunter ist das schwer, schließlich ist im Notfall niemand direkt zur Stelle. weiter

19.11.2020: Bertelsmann-Studie. ePA: Patienten wollen digitale Arztnotizen lesen
Zweidrittel der Deutschen würden die Gesprächsmitschriften ihrer Ärzte in der elektronischen Patientenakte lesen. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage. weiter

18.11.2020: Ersatzkassen begrüßen Spahns Digitalisierungsgesetzentwurf
Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat den Gesetzentwurf des Bundesgesund­heitsministers zur Digitalisierung im Gesundheitswesen begrüßt. weiter

18.11.2020: Digitale Gesundheitsanwendungen. DiGA laut Experten gut angelaufen
Hersteller und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zeigen sich zufrieden mit dem Start der Apps auf Rezept. Unklar bleibt, wie der Versorgungsbereich in der Praxis angelaufen ist. weiter

18.11.2020: Studie: Ärzte sehen Gesundheits-Apps als hilfreich an
Die Akzeptanz von Gesundheits-Apps ist in den vergangenen sechs Jahren erheblich gestiegen – das zeigt die aktuelle Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2020 / 2“ der Stiftung Gesundheit. weiter

17.11.2020: Neues zum E-Rezept
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will das „große Potenzial der Digitalisierung“ im Gesundheitswesen und der Pflege weiter ausschöpfen. weiter

17.11.2020: Gesetzentwurf Krankschreibung per Videosprechstunde
Auch nach der Corona-Pandemie sollen sich Patienten per Videosprechstunde vom Arzt krankschreiben lassen können. Das sieht ein Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn vor. Dadurch sollen Ansteckungen vermieden werden. weiter

17.11.2020: Elektronische Patientenakte soll neue Ära einleiten
Der Start der elektronischen Patientenakte (ePA) zu Jahresbeginn 2021 wird eine „fundamentale neue Ära der Gesundheitsversorgung“ einleiten. weiter

17.11.2020: WHO-Vorhaben. Mit Künstlicher Intelligenz gegen Gebärmutterhalskrebs
Die Weltgesundheitsorganisation sagt dem Gebärmutterhalskrebs den Kampf an: Bis 2030 sollen 90 Prozent der Mädchen bis 15 Jahren weltweit gegen HPV geimpft werden, 70 Prozent der Frauen zwischen 35 und 45 HPV-Tests bekommen und 90 Prozent der Infizierten beziehungsweise Krebskranken behandelt werden. weiter

17.11.2020: Software für bessere Schmerztherapie
Eine neue Qualitätsrichtlinie verpflichtet Krankenhäuser zu höheren Standards bei der Versorgung von postoperativen Schmerzen. Das Klinikum Bayreuth setzt dafür auf die Software Mobi Note. weiter

16.11.2020: Psychotherapeutentag stellt Forderungen zur Videobehandlung und digitalen Gesundheits­anwendungen auf
Die Behandlung im unmittelbaren Kontakt bleibe der Goldstandard in der Psycho­therapie. Sei aber eine Videobehandlung notwendig, wie beispielsweise aufgrund der Coronapandemie, so müsse gewährleistet sein, dass Präsenz- und Videobehandlung in der Hand einer Psychotherapeutin oder eines Psychotherapeuten liegen. weiter

16.11.2020: Telemedizin. Techniker zahlt Digitalkontakt zum Hautarzt
Das vom Berufsverband der Dermatologen (BVDD) lancierte Online-Portal „OnlineDoctor“ hat mit der Techniker Krankenkasse den ersten gesetzlichen Kostenträger gewonnen, der seinen Versicherten die digitale Hautbildkontrolle bezahlt. weiter

16.11.2020: Mitarbeiter unterstützen: Die Nui-Pflege-App gibt pflegenden Angehörigen Orientierung
Pflege ist herausfordernd: emotional, physisch und finanziell. Für manchen Angehörigen kaum zu bewältigen. weiter

16.11.2020: Medica Econ Forum. Gesundheitsdaten in Europa: Das sind die Chancen – und Risiken
Im Rahmen der virtuellen Medica haben Experten über Chancen und Risiken der EU-weiten Verwendung von Gesundheitsdaten diskutiert. Bis die Vorteile ausgespielt werden können, dauert es noch. weiter

16.11.2020: Neues Digitalgesetz sieht Folgeabschätzung für Vertragsärzte vor
Um die Leistungserbringer zu entlasten, soll die Datenschutz-Folgenabschätzung für die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels der Tele­ma­tik­infra­struk­tur bereits im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens durchgeführt werden. weiter

16.11.2020: gematik. IBM mit E-Rezept-Technologie beauftragt
Zum künftigen Betreiberkreis des E-Rezepts in der Telematikinfrastruktur gehört auch ein Schwesterunternehmen der Versandapotheke DocMorris. Die Apothekerschaft dürfte hinter den Kulissen vor Wut schäumen. weiter

13.11.2020: Ein Meilenstein für die Telemedizin
Lange hat das Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) für die Telemedizin in der Versorgung herzinsuffizienter Patienten gekämpft. Denn das hochkomplexe Krankheitsbild benötigt eine umfassende Betreuung durch spezialisierte Pflegekräfte, um Entgleisungen rechtzeitig zu erkennen. weiter

12.11.2020: Coronakrise sorgt für Boom bei Gesundheits-Apps
Die Digitalisierung des Gesundheitswesens erreicht den Alltag der Patienten. Doch es gibt auch Hürden, zeigt der „E-Health-Monitor“ von McKinsey. weiter

12.11.2020: Corona-“Nebenwirkung“. Deutsche für stärkere Innovationsförderung im Gesundheitssektor
SARS-CoV-2 sorgt anscheinend für einen Paradigmenwechsel bei der Einstellung der Deutschen gegenüber innovativen Technologien. Jetzt wollen sie diese sogar stärker gefördert sehen. weiter

11.11.2020: Umfrage: Frauen greifen häufiger auf telemedizinische Beratung zurück als Männer
Wenn es um Gesundheitsfragen geht, informieren sich Frauen deutlich öfter im Internet als Männer. weiter

11.11.2020: Digitale Orientierungshilfe in der Pflegesituation
Rund drei Viertel der Pflegebedürftigen in Deutschland werden zuhause versorgt. Oft sind ihre Angehörigen berufstätig oder haben aufgrund der Pflege wenig Zeit, sich Fachwissen anzueignen. weiter

10.11.2020: Labore drängen auf schnellere Digitalisierung von Praxen
Der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) drängt darauf, dass Arztpraxen den Datenaustausch mit den medizinischen Laboren digitalisieren. weiter

09.11.2020: Online-Hautcheck: TK bietet digitale Beratung durch Dermatologen
Als erste gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland bietet die Techniker Krankenkasse (TK) ihren Versicherten ab sofort eine fachärztliche Online-Beratung bei Hautproblemen an. weiter

02.11.2020: Forsa-Umfrage zur Nutzung telemedizinischer Angebote
Die Digitalisierung ist auch in der medizinischen Beratung auf dem Vormarsch – vor allem seit Corona. Immer mehr Menschen nutzen Telemedizin, also jenes Angebot, sich ärztlichen Rat am Telefon oder digital über das Internet zu holen, wie eine aktuelle Umfrage von forsa im Auftrag der BKK Mobil Oil ergab. weiter

01.11.2020: LEHRGANG GESUNDHEIT DIGITAL. Der Online-Lehrgang für digitale Grundlagenkompetenz im Gesundheitswesen
Sie wollen Ihr Wissen im Bereich des Gesundheitswesen erweitern?
Die Digitalisierung hält zunehmend Einzug in die Bereiche Gesundheit, Medizin und Pflege. Daher wird es für alle Akteure dieser Bereiche aber auch für Patienten und alle interessierten Bevölkerungsgruppen immer wichtiger über entsprechendes Wissen zu verfügen. weiter

30.10.2020: KBV drängt auf neuen Starttermin für elektronische Krankschreibung
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) macht sich weiter für eine Ver­schiebung des Starttermins der elektronischen Arbeits­unfähigkeits­bescheinigung (eAU) stark. Es müsse sichergestellt werden, dass alle Beteiligten die erforderlichen Daten technisch annehmen können. weiter

30.10.2020: Studie: Fitness-Armbänder könnten COVID-19-Hotspots erkennen
Veränderungen von Herzfrequenz, Schlafdauer und körperlicher Bewegung, die von Fitness-Armbändern aufgezeichnet wurden, haben zusammen mit den Symptomen, die die Nutzer in einer Smartphone-App notierten, in einer Studie in Nature Medicine (2020; DOI: 10.1038/s41591-020-1123-x) Hinweise auf eine COVID-19-Erkran­kung geliefert, die für epidemiologische Untersuchungen genutzt werden könnten. weiter

30.10.2020: Corona-Pandemie: G-BA aktiviert bundeseinheitliche Sonderregeln für verordnete Leistungen.
Angesichts der exponentiell steigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) heute weitere zeitlich befristete bundeseinheitliche Sonderregelungen bei ärztlich verordneten Leistungen aktiviert. weiter

28.10.2020: „ÄrzteTag“-Podcast. Wie funktioniert die Schlaganfallversorgung per Telemedizin?
Privatdozent Dr. Christoph Gumbinger ist von der telemedizinischen Schlaganfallversorgung überzeugt – nicht erst seit der Corona-Pandemie. weiter

28.10.2020: Digitale Kompetenzen für Apotheker
Digitalisierung lernen: BAK erarbeitet neue Fortbildung. weiter

28.10.2020: 3D-Simulator-App für die Insulinpumpe „YpsoPump“
Ypsomed hat eine kostenfreie 3D-Simulator-App der Insulinpumpe „mylife YpsoPump“ entwickelt. weiter

28.10.2020: Medgate und apotheken.de: Partner beim E-Rezept
Patienten können per App zum Arzt und ihr Rezept sofort in der Apotheke vor Ort einlösen – zwei Anbieter im Bereich „Digitalisierung im Gesundheitsmarkt“ machen es möglich …. weiter

27.10.2020: Neues Gesetz: Vermittlung von Telesprechstunden und DMP Adipositas
Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) will die Terminservicestellen dazu verpflichten, auch Telesprechstunden zu vermitteln. Außerdem soll es künftig ein Disea­se-Management-Programm (DMP) Adipositas geben. weiter

27.10.2020: Für wen sind Videosprechstunden mit dem Arzt möglich?
Um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu minimieren, können Videosprechstunden eine Alternative zum gewohnten Praxisbesuch sein. weiter

26.10.2020: Erste Adipositas-Therapie per App: “zanadio” als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen
Das digitale Programm zanadio, das zur Behandlung von Adipositas angewendet werden kann, ist als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen und in die Liste verordnungsfähiger Produkte aufgenommen. weiter

26.10.2020: Digitalisierung des Gesundheitswesens: Telemedizin & E-Rezepte
Am 7. November 2019 verabschiedete der Deutsche Bundestag neue Regelungen zur Förderung digitaler Innovationen in Deutschland. weiter

26.10.2020: Medgate und apotheken.de kooperieren beim E-Rezept
Wie apotheken.de am vergangenen Freitag bekanntgab, wird die Plattform beim E-Rezept mit dem Telemedizinanbieter Medgate zusammenarbeiten. weiter

25.10.2020: Das kann Deutschland in Sachen E-Health von Finnland lernen
Finnland ist mit seiner elektronischen Gesundheitsakte bei der Digitalisierung des Gesundheitssektors ein Vorreiter. Davon profitiert das Land jetzt. weiter

23.10.2020: Telemedizin für Pflegeheime und Hospize
Pflegeheime und Hospize in Schleswig-Holstein haben künftig die Möglichkeit, ihre Arbeit durch den Einsatz von Telemedizin zu unterstützen und zu ergänzen. weiter

22.10.2020: Behandlung aus der Ferne
In vielen Ländern hat sich die Telemedizin, der virtuelle Kontakt von Arzt und Patient über räumliche und zeitliche Entfernungen, längst durchgesetzt. Deutschland hinkt hinterher, holt jedoch allmählich auf. weiter

21.10.2020: Qualitätsmanagement für Medizin-Apps erforderlich
Ab 2021 werden mehr Apps als Medizinprodukte gelten. Mit Inkrafttreten der EU-Medizinprodukte-Verordnung weitet sich aber nicht nur die Definition aus, auch die Risikoklasse steigt. Das hat Folgen. weiter

21.10.2020: Drittes Digitalisierungsgesetz. Hat die eGK schon wieder ausgedient?
Neue E-Health-Pläne aus dem Hause Spahn: Ab 2022 sollen alle kartenbasierten Anwendungen durch andere Technik ersetzt werden. Vorgesehen ist auch eine EU-Erweiterung der TI. weiter

21.10.2020: Das transparente E-Rezept?
Wenn Ärzte ab 2022 Arzneimittel verordnen, wird das verpflichtend per E-Rezept stattfinden. weiter

20.10.2020: Digital Health im Fokus der „virtual.Medica“
Digital Health bildet einen zentralen inhaltlichen Schwerpunkt der „virtual.Medica“, die pandemiebedingt als komplett virtuelles Format vom 16. bis 19. November 2020 stattfindet. weiter

20.10.2020: E-Rezept und Makelverbot. Patientendaten-Schutzgesetz tritt heute in Kraft
Das Patientendaten-Schutzgesetz ist gestern im Bundesgesetzblatt erschienen und tritt somit am Dienstag in Kraft. weiter

20.10.2020: Erste Konturen für drittes Digitalisierungsgesetz
Für ein geplantes drittes Digitalisierungsgesetz für das Gesundheitswesen sind heute erste Ideen bekannt geworden: Laut einem Stichpunkte-Papier, das dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt, sollen im neuen Gesetz die Videosprechstunde sowie die Telekonsile von Krankenhäusern ausgebaut werden. weiter

20.10.2020: Künstliche Intelligenz soll Nutzung chirurgischer Instrumente im OP vorhersagen
Im Operationssaal der Zukunft werden computerbasierte Assistenzsysteme vermutlich eine deutlich größere Rolle spielen als heute. weiter

20.10.2020: Coronavirus optisch erkennen
Forschende der Universität und Universitätsmedizin Göttingen (UMG) entwickeln Nanosensoren zur schnellen optischen Erkennung des Coronavirus. weiter

19.10.2020: Mehrstufiger Prüfprozess macht ePA sicher
Gutachter untersuchen Sicherheit der elektronischen Patientenakte weiter

19.10.2020: Telematikinfrastruktur. Feldtest des dritten Konnektor-Anbieters kurz vor Abschluss
Mehr als 80 Arztpraxen und Apotheken in Westfalen-Lippe haben an einem Feldtest mit dem E-Health-Konnektor von Rise teilgenommen. Der Test steht kurz vor dem Abschluss, danach könnte die Zulassung erfolgen. weiter

16.10.2020: Corona-Warn-App wird um Symptometagebuch erweitert
Die Corona-Warn-App des Bundes wird am kommenden Montag um zwei Funk­tionen erweitert. Zum einen können Positiv-Getestete freiwillig in einer Art Tagebuch Krankheitssymptome eintragen, um die Warnung von Kontakten noch präziser umsetzen zu können. weiter

16.10.2020: Digitalisierung des Gesundheitswesens – Telemedizin & E-Rezepte
Die Telemedizin ermöglicht es medizinischem Personal Patienten mit Hilfe der Telekommunikationstechnologie aus der Ferne zu beurteilen, zu diagnostizieren und zu behandeln. weiter

15.10.2020: Elektronische Patientenakte startet als „erweiterter Feldtest“
Der Start der elektronischen Patientenakte (ePA) soll zum Jahresbeginn 2021 als „erweiterter Feldtest“ beginnen. Dies sagte Lars Gottwald, Leiter der Business Teams bei der Gematik, heute in Berlin. weiter

15.10.2020: Humanoide Assistenzroboter für selbstbestimmtes Altern
Die meisten Menschen wollen im Alter möglichst lange selbstständig und in der gewohnten Umgebung bleiben. Ermöglichen könnten das auch humanoide Assistenzroboter, die bei der Bewältigung des Alltags entlasten. weiter

13.10.2020: Ransomeware-Angriffe im Krankenhaus. 4 Tipps für mehr Cybersicherheit
Ein kürzlich verübter Ransomware-Angriff am Uniklinikum in Düsseldorf hat die Bedeutung der Cybersicherheit im Gesundheitswesen erneut ins Blickfeld gerückt. Die Sicherheitsforscher von Malwarebytes analysieren im Folgenden die Cybersicherheitslage von Einrichtungen und geben Handlungsempfehlungen. weiter

12.10.2020: Sicherer Informations-Austausch im Gesundheitswesen
Als erster Fachdienst für den TI-basierten Kommunikationsstandard KIM wurde jetzt CGM KIM von der Gematik zugelassen. weiter

12.10.2020: „ÄrzteTag“-Podcast. Wie Hausarzt Sami Gaber seine Praxis durchdigitalisiert hat.
Für den Allgemeinmediziner Sami Gaber ist Digitalisierung in der Arztpraxis etwas, das Freude macht. Ein Gespräch übers Programmieren, kleine Fähnchen, Telefonanlagen – und große Erfolge bei Heimbesuchen. weiter

12.10.2020: Telemedizin – Innovationsmotor für die Schlafmedizin!?
Die Digitalisierung schreitet voran. Unsere Lebensweise hat sich dadurch in vielerlei Hinsicht gewandelt. Nur ein Beispiel ist das schnelle und unkomplizierte Kommunizieren über Kontinente hinweg – worüber wir wahrscheinlich besonders in diesem Jahr enorm froh waren. weiter

09.10.2020: Krankschreibung nun per Videosprechstunde möglich
Ärzte können ihre Patienten ab sofort auch per Videosprechstunde eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) ausstellen. weiter

09.10.2020: Telekonsilien werden ausgeweitet
Ärztliche Konsilien können künftig in größerem Umfang telemedizinisch abge­rechnet werden. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) wies jetzt darauf hin, dass zum 1. Oktober dazu mehrere neue Leistungen in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen worden sind. weiter

09.10.2020: Erste DiGA „gefeiert wie Geburt und Taufe zugleich“
Die ersten Gesundheits-Apps sind am Start, bald können Ärzte die Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) verordnen. Im Bundesgesundheitsministerium ist die Freude darüber groß. weiter

08.10.2020: Online-Coach für pflegende Angehörige
Mit einem Online-Pflegecoach will die Barmer den Alltag pflegender Angehöriger erleichtern. Dazu will die Krankenkasse rund um die Uhr einfache, verständliche und intuitiv nutzbare Module zum Thema Pflege anbieten. weiter

08.10.2020: Mehr Infos zur digitalen Gesundheitsversorgung
Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) kommen in die Regelversorgung. Doch viele Ärzte fühlen sich schlecht für die Beratung gewappnet. Eine gemeinsame Seminarreihe von drei Verbänden soll das kurzfristig ändern. weiter

08.10.2020: Apps auf Rezept: Noch viele Unsicherheiten bei Ärzten
Ärzte und Psychotherapeuten können ab sofort digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) verschreiben – das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat die ersten Genehmigungsverfahren dazu abgeschlossen. weiter

08.10.2020: Einladung zur Online-Pressekonferenz der Deutschen Atemwegsliga „Digitale Medizin in der Pneumologie“
Mit digitalen Technologien und Hilfsmitteln sollen Vorbeugung, Diagnose, Therapie, Monitoring und Verwaltung in der Medizin verbessert werden. weiter

27.03.2020: Praxisbesuch findet online statt. Lungenarzt bietet Videosprechstunde an
Online zum Arzt gehen – das ist in der Corona-Krise eine tolle Alternative. Die Videosprechstunde bietet Patienten und medizinischem Personal die Möglichkeit, Arzttermine ohne Ansteckungsrisiko wahrzunehmen. weiter

19.10.2018: Sprechstunde 4.0 – Telemedizinisches Gesundheitszentrum in Baar-Ebenhausen eröffnet
Er hätte es sich „nicht träumen lassen“, dass es über zehn Jahre dauern würde, bis die Suche der Gemeinde Baar-Ebenhausen nach einem neuen Arzt erfolgreich beendet sein werde. weiter

19.10.2018: Pilotprojekt für Digitalisierung im bayerischen Gesundheitswesen: 1. deutsches Gesundheitszentrum mit Schwerpunkt Telemedizin eröffnet. weiter