News aus der Telemedizin

Hier informieren wir Sie laufend über Neuigkeiten aus der Welt der Telemedizin.

17.09.2021: Initiative fordert einfachen Zugang zur elektronischen Patientenakte
Einen nutzerfreundlichen Zugang und patientenorientierte Information zur elektronischen Patientenakte (ePA) fordert die Initiative „Medikationsplan schafft Überblick“ der Bundesarbeits­gemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO). weiter

17.09.2021: Vertragsärzte: E-Rezept muss verschoben werden
An den flächendeckenden Start des E-Rezepts zum 1. Januar 2022 scheint derzeit nur noch die Gematik zu glauben. weiter

16.09.2021: Virtuelles Krankenhaus NRW weitet Indikationen aus
Die Corona-Krise war ein ungeplanter Kickstarter für das virtuelle Krankenhaus NRW. Jetzt geht es los mit telemedizinischen Pilotprojekten jenseits der Intensivmedizin. weiter

16.09.2021: Essen: Sepsis erkennen – Forschungsprojekt „DigiSep“ startet
Eine Sepsis ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die jährlich mehr als 75.000 Todesfälle in Deutschland verursacht. weiter

16.09.2021: Fachkongress: Digitalisierung als große Chance
Auf dem Fachkongress „eHealth.NRW – Das digitale Gesundheitswesen“ stand das Thema „Virtuelles Krankenhaus“ im Fokus. weiter

15.09.2021: Deshalb eignet sich Telemedizin für die Anwendung in der Psychiatrie
Die Coronapandemie hat die Nutzung von Videokonferenzen verstärkt. Telemedizin eignet sich hervorragend auch in der Psychiatrie und Psychologie. weiter

11.09.2021: Ist das E-Rezept der „letzte Schuss“ für die EU-Versender?
Dank des E-Rezepts wollen die EU-Versender endlich mal schwarze Zahlen schreiben. Das müssen sie auch, meint Noweda-Chef Michael P. Kuck – es könnte für sie der „letzte Schuss“ sein. weiter

10.09.2021: Elektronischer Heilberufsausweis an mehr als jeden zweiten Vertragsarzt ausgegeben
Die Zahl der ausgegebenen elektronischen Heilberufsausweise (eHBA) ist bis Ende August auf 115.615 angestiegen. weiter

10.09.2021: Herz-Kreislauf-Stillstand: App kann wichtige Minuten bringen
Die Mobile Retter-App kann zum lebensrettenden Instrument bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand werden. Die App alarmiert qualifizierte Ersthelfer in der Nähe des Notfallortes, die schon vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes mit Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen können. weiter

09.09.2021: Zehn Euro für ePA-Erstbefüllung: Details zur Abrechnung geregelt
Vertragsärzte können die sektorenübergreifende Erstbefüllung einer elektronischen Patientenakte ab sofort und auch rückwirkend bis zum 1. Januar 2021 abrechnen. weiter

09.09.2021: Datenschutz­beauftragter schickt Kassen Anweisungen zur ePA zu
Der Streit zwischen Krankenkassen und dem Bundesdatenschutzbeauftragten beim „feingranulares Zugriffsmanagement“ bei elektronischen Patientenakte (ePA) geht in eine neue Runde. weiter

09.09.2021: Wie läuft es mit den E-Rezepten in der Fokusregion?
In Berlin und Brandenburg, der sogenannten Fokusregion, können seit Anfang Juli von teilnehmenden Arztpraxen elektronische Verordnungen ausgestellt werden. weiter

08.09.2021: Videosprechstunde: Der erste Eindruck zählt
Wer hierzulande eine Videosprechstunde besucht, erwartet eine gute Übertragungsqualität. Außerdem muss der elektronische Arztbesuch für die Patientinnen und Patienten kostenlos sein, zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage. weiter

06.09.2021: Aus der Ferne näher dran: Telemedizin auf dem Vormarsch
An der digitalen Patientenversorgung scheiden sich die Geister. Diagnose und Beratung aus der Ferne stoßen auf Vorbehalte, gleichzeitig wächst die Telemedizin rasant – und das nicht erst seit der Corona-Pandemie. weiter

06.09.2021: Health Rise-Gesundheitsreport 2021: Welche Rolle spielt KI im Gesundheitswesen der Zukunft?
Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) bei der medizinischen Diagnose kann Menschenleben retten – davon ist über die Hälfte der Gesundheitsexperten fest überzeugt, wie eine aktuelle Studie zutage gefördert hat. weiter

01.09.2021: Survey: Bias in Künstlicher Intelligenz
Mitarbeiter:innen des Berlin Institute of Health haben gemeinsam mit Partner:innen aus Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie den Universitäten Essen und Witten/Herdecke einen Fragebogen erstellt, um das Bewusstsein von Fairness und Künstlicher Intelligenz (KI) zu untersuchen. weiter

31.08.2021: HBA-Anwendung außerhalb der TI – was ist zu beachten?
Innerhalb der Telematikinfrastruktur (TI) braucht man den elektronischen Heilberufsausweis (HBA) beispielsweise, um Änderungen am E-Rezept mit der sogenannten qualifizierten elektronischen Signatur (QES) abzuzeichnen. weiter

31.08.2021: BVDW: KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. hat gemeinsam mit dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. (IW) zum zweiten Mal den KI-Monitor veröffentlicht. weiter

31.08.2021: Die digitale Revolution in der Pflege
Digitalexperte und Business Angel Norman Müller, Founder & CEO von der Genius Alliance, und das Unternehmerpaar Gülsen und Thomas Heinrich, Manager und Unternehmer in der Pflegebranche, sind Founder des Startups HerzBegleiter. Gemeinsam wollen sie die Pflegeversorgung in Deutschland revolutionieren, indem sie durch intelligente digitale Pflegeanwendungen mehr Zeit für die Kernaufgaben einer menschlichen Pflege schaffen. weiter

30.08.2021: TI-Messenger verbindet
Messenger-Dienste sind mittlerweile alltägliche Begleiter vieler Menschen: Kurze Nachrichten und Bilder werden sekundenschnell verschickt oder das nächste Treffen im Gruppenchat organisiert. weiter

30.08.2021: Telemedizin und Corona – Wissenschaftsministerin im Austausch mit Mitarbeitern des UKT
Für eine Sprechstunde mit seinem behandelnden Arzt nicht mehr ständig große Strecken fahren, sondern sie gemütlich von Zuhause aus per Videokonferenz zu führen, das ist heutzutage schon möglich. weiter

25.08.2021: E-Rezept: Patienten erwarten Verbesserungen in der Praxis
Die Patienten in Deutschland haben hohe Erwartungen an das E-Rezept, wie eine repräsentative Umfrage zeigt. weiter

25.08.2021: Künstliche Intelligenz in Medizinprodukten: Neues TÜV SÜD-Whitepaper
Unter dem Titel „Künstliche Intelligenz in Medizinprodukten – Verifizierung und Validierung von KI-basierten Medizinprodukten“ hat TÜV SÜD ein neues Whitepaper veröffentlicht. weiter

25.08.2021: Die große DiGA-(Zwischen-)Bilanz
Wie viele DiGA wurden schon verordnet? Welche Nutzennachweise gibt es? Welche Indikationen sind die beliebtesten? Antworten auf diese und andere Fragen gab es jetzt in Berlin. weiter

24.08.2021: TI-Messenger statt WhatsApp: sichere Kurznachrichten – auch für Apotheker
Ab dem kommenden Jahr soll ein neuer Standard für sichere Kurznachrichten im Gesundheitswesen sorgen – der TI-Messenger. weiter

23.08.2021: Video: HNO-Klinik in Essen rüstet OP-Saal mit Hightech auf
Immer wieder heißt es, Deutschland hinke bei der Digitalisierung hinterher. Doch das stimmt nicht immer. Die ntv-Wochenserie „Deutschland digital“ besucht jeden Tag einen Teilbereich, in dem das Leben der Menschen durch Digitalisierung positiv beeinflusst wird. weiter

23.08.2021: Medizin: Ethikkommission analysiert Chancen und Grenzen der künstlichen Intelligenz
Die Zentrale Ethikkommission (ZEKO) bei der Bundesärztekammer (BÄK) sieht den Einsatz von Künst­licher Intelligenz (KI) in der Medizin als eine große Chance, die Patientenversorgung stark zu ver­bessern. weiter

23.08.2021: Implantierbares KI-System erkennt Krankheiten
Ein implantierbares KI (Künstliche Intelligenz)-System zur Früherkennung für Krankheiten haben Forscher der TU Dresden entwickelt. Die Plattform basiert auf einem biokompatiblen KI-Chip und soll gesunden und krankhaften Biosignale in Echtzeit klassifizieren. weiter

21.08.2021: Personalschlüssel, Digitalisierung und Pandemie
Der Gesundheitskongress des Westens (GdW) findet am 7. und 8. September 2021 als Hybridveranstaltung statt. Auf dieser wird es u.a. um das Thema Personalbedarf in der Pflege gehen. weiter

20.08.2021: Implantierbares KI-System erkennt krankhafte Veränderungen
Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, eine bio-kompatible implantierbare KI-Plattform zu entwickeln, die gesunde und krankhafte Muster in biologischen Signalen wie z.B. Herzschlägen in Echtzeit klassifiziert und so auch ohne ärztliche Überwachung krankhafte Veränderungen erkennen kann. weiter

19.08.2021: Leitlinie zur Patientenversorgung in der Dermatologie
Die Telemedizin kann die Patientenversorgung immens erleichtern – insbesondere in Pandemiezeiten und im Fall langer Anfahrtswege. Dennoch hat sie ihre Grenzen. weiter

19.08.2021: Digitalisierung. Übergangsfrist bei eAU
Niedergelassene Ärzte erhalten noch einmal einen Aufschub bei der Einführung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). weiter

18.08.2021: Luca-App: Keine Sicherheitsanalyse durch Bundesbehörde
Das Bundesinnenministerium (BMI) will die umstrittene Luca-App zur Eindämmung der Corona­pandemie nicht umfassend durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter­suchen lassen. weiter

18.08.2021: Telemedizin als Alternative zu Arztbesuchen
Die Corona-Pandemie hat zu einem Boom der Telemedizin geführt. Arzttermine über Telefon oder Videokonferenz, oft verbunden mit der Ausstellung von e-Rezepturen und -Medikationen, wurden in den Lockdowns oft die vorherrschende Kontaktmöglichkeit zu Medizinern. weiter

18.08.2021: Diese Digitalisierungs-Förderprogramme können Apotheken nutzen
Das Thema Digitalisierung beschäftigt die Apotheken derzeit bundesweit. Doch vielen dürfte unbekannt sein, dass es auf Bundes- und Länderebene verschiedene Förderprogramme dafür gibt. Die AZ bietet jetzt einen Überblick. weiter

17.08.2021: Digital Health Lexikon – Smart Contracts
Smart Contracts sind softwarebasierte Verträge, welche auf Grundlage vordefinierter Bedingungen determinierte Aktionen automatisch ausführen. Dabei können sowohl in- als auch externe Information als Input verarbeitet werden. weiter

17.08.2021: Neuroradiologie-Ausbildung durch Telemedizin
Als eines von deutschlandweit nur fünf Ausbildungszentren bildet die Klinik für Neuroradiologie am Universitätsklinikum Bonn (UKB) ihren Nachwuchs jetzt per Telemedizin aus. weiter

17.08.2021: gematik digital: Was ändert sich durch die elektronische Patientenakte?
Im Rahmen der Veranstaltung „gematik digital“ am 28. Juli 2021 haben Ärztinnen und Ärzte von ihren ersten Erfahrungen mit der elektronischen Patientenakte (ePA) berichtet. weiter

17.08.2021: Red Medical: Es ist noch nichts entschieden
Red ist der Exot unter den TI-Anbietern. Statt eines Konnektors in der Apotheke bietet das Unternehmen eine rechenzentrumsbasierte Lösung an. weiter

16.08.2021: 1,2 Millionen Euro für Innovationslabor
Die Erforschung und Entwicklung digital-assistierter Produkte, Therapie- und Behandlungsformen und neue Dienstleistungen zur Unterstützung von Pflegenden stehen im Fokus eines Innovationslabors in Halle, das jetzt eine Förderung von 1,2 Millionen Euro erhält. weiter

16.08.2021: „Patienten profitieren von einer starken Hausarztmedizin“
Nie ist die zentrale Rolle, die Hausärztinnen, Hausärzte und ihre Teams innerhalb des Gesundheitssystems einnehmen, deutlicher spürbar gewesen, als in Zeiten der Corona-Pandemie. weiter

13.08.2021: Elektronische Arbeitsunfähigkeits­bescheinigung startet mit Übergangsregelung
Eine befristete Übergangsregelung zum Start der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbeschei­nigung (eAU) haben Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband vereinbart. weiter

13.08.2021: Digitaler Impfnachweis. Großes Interesse, auch ohne Smartphone
Das digitale Impfzertifikat ist heiß begehrt: 42 Prozent der Nutzer:innen eines Smartphones haben es bereits gespeichert, weitere 41 Prozent haben dies vor. weiter

05.08.2021: gematik veröffentlicht Quellcodes der E-Rezept-App
Die gematik stellt die Quellcodes der E-Rezept-App als Open Source auf GitHub zur Verfügung. Damit folgt sie ihrem Weg der Transparenz gegenüber der breiten Öffentlichkeit und der Fachcommunity. weiter

28.07.2021: Studie: App unterstützt verantwortungsvollen Antibiotika-Einsatz
Eine neue App soll Ärztinnen und Ärzten in Kliniken den zielgerichteten Einsatz von Antibiotika erleichtern und die Resistenzbildung verringern. Die HELP-App wurde unter Federführung des Universitätsklinikums Jena im SMITH-Konsortium der Medizininformatik-Initiative entwickelt. weiter

28.07.2021: Digitale Gesundheitsangebote immer wichtiger
Ergebnis einer Umfrage des Bitkom: Fast acht von zehn Bundesbürgern (78 Prozent) ist durch die Corona-Pandemie in den vergangenen 18 Monaten die Bedeutung der Digitalisierung des Gesundheitswesens klar geworden. weiter

28.07.2021: Wegbereiter für maschinelles Lernen mit medizinischen Daten
Das Zentrum für datenintensive Systemforschung (CASUS) am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) engagiert sich bei PIONEER, einem 12,8 Millionen Euro umfassenden Forschungsprojekt des öffentlich-privaten Gemeinschaftsunternehmen Innovative Medicines Initiative 2. Für PIONEER ist das HZDR das 36. Mitglied. weiter

27.07.2021: KI-Anwendungen: Zustimmung der Deutschen wächst in der Pandemie
Ist die Pandemie ein Treiber für Digitalisierung und künstliche Intelligenz? Tatsächlich wünscht sich nach eineinhalb Jahren Pandemie der Großteil der Deutschen intelligente Lösungen, die den Alltag erleichtern. weiter

27.07.2021: Forschungslabor für Künstliche Intelligenz
Mühlenkreiskliniken und Siemens Healthineers begründen Technologie- und Forschungspartnerschaft. weiter

26.07.2021: Zwischen Investition und Insolvenz: Krankenhäuser müssen jetzt ihre IT verbessern
Der „Krankenhaus-Rating-Report 2021“ zeigt, dass sich 13 Prozent der Kliniken im „roten Bereich“ befinden, also in erhöhtem Maße von der Insolvenz bedroht sind. weiter

25.07.2021: BVDW-Leitfaden „Digitale Gesundheit 2030“
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. hat in der Arbeitsgruppe „Digitale Gesundheit 2030“ des Ressorts Smart World eine Strategie zur digitalen Potenzialentfaltung des Gesundheitswesens 2030 erarbeitet. weiter

25.07.2021: CSU will Treiber der E-Patientenakte sein
Entlastung für Pflegekräfte und mehr digitale Medizin: Die CSU hat ihr Programm für die Bundestagswahl vorgelegt. Die medizinische Versorgung spielt darin zwar eher eine Nebenrolle. Aufhorchen lassen aber die Pläne in Sachen ePA und Telematik. weiter

23.07.2021: Studie: Hohe Bereitschaft zur Datenspende
In der Pandemie sind viele Bürger bereit, ihre Gesundheitsdaten der Forschung zur Verfügung zu stellen. Das zeigt eine Studie des Technologie-Zentrums Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen. weiter

23.07.2021: Gute Pflege und Versorgung mit Telemedizin: Projektfilm zu EFRE-Projekt AIDA veröffentlicht

Seit Anfang 2020 läuft das telemedizinische EFRE-Projekt AIDA (Arbeitsentwicklung in der Altenpflege durch Einführung eines telemedizinischen Notdienst-Konzeptes) unter Leitung der Sektion Medizintechnik der Klinik für Anästhesiologie. weiter

22.07.2021: OvulaRing+: Zyklustracker sendet Daten aufs Smartphone
Eine neue Produktgeneration ihres Zyklustrackers bringt VivoSensMedical nun unter dem Namen OvulaRing+ heraus. Er funktioniert mit einer App und ermöglicht die Datenübertragung per Bluetooth direkt an das Smartphone. weiter

15.07.2021: Blick in die digitale Praxis-Zukunft
Nach rund eineinhalb Jahren Konzeption und Bauzeit können Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Dortmund jetzt einen Blick in den Praxisalltag der Zukunft werfen. weiter

15.07.2021: Digitalisierung des Gesundheitswesens im Wahlkampf angekommen
Inzwischen haben alle großen Parteien ihre Wahlprogramme veröffentlicht und für alle spielt die Digitalisierung des Gesundheitswesens eine wichtige Rolle. weiter

15.07.2021: COVID-19: 35,68 Millionen Euro für digitale Impfzertifikate ausgezahlt
Die digitalen Zertifikate, die zusätzlich zum Gelben Impfausweis eine Impfung gegen SARS-CoV-2 bescheinigen, sind für viele Men­schen offenbar zu einem wichtigen Alltagsins­trument geworden. weiter

14.07.2021: Ist Ihr Scanner fit fürs E-Rezept?
Noch dürfte es selten vorkommen, dass Kund:innen in der Apotheke ein E-Rezept einlösen wollen. Geschieht dies aber doch, sollte sichergestellt sein, dass der Apothekenscanner die Verordnungsdaten auch korrekt auslesen kann. weiter

14.07.2021: „Mika“ jetzt vom BfArM für alle Krebsarten aufgenommen
Als personalisierte Therapiebegleitung für Krebspatient:innen ist „Mika“ ab sofort für alle Krebsindikationen erstattungsfähig. weiter

13.07.2021: Neues Kompetenzzentrum für Digitale Medizin in der Digitalstadt
Oberbürgermeister Jochen Partsch: „Wir wollen ein Zentrum etablieren, das die vielfältigen digital-medizinischen Kompetenzen fruchtbar für das Wohl der Patienten zusammenbringt“ weiter

13.07.2021: Kommentar. Was wir dem Nachwuchs sagen sollten
Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens ist eine Mamutaufgabe. Für einen Durchmarsch in hohem Tempo benötigen wir mehr qualifizierten Nachwuchs als er heute zur Verfügung steht. Doch weiß dieser überhaupt, welches Job-Potenzial dahintersteckt? weiter

13.07.2021: Digitale Assistenten für Seniorenwohnungen
Seniorenwohnungen sollten Komfort und Sicherheit bieten. Das auf digitale Sicherheits- und Assistenzsysteme spezialisierte Berliner IT-Unternehmen Casenio AG stattet deshalb Neubauten mit einer Reihe unterstützender smart-care-Lösungen aus. weiter

09.07.2021: Wie künstliche Intelligenz die Diagnostik von Karzinomen in Brust und Magen revolutioniert
Gemeinsam mit den Dresdener Start-Up asgen wird am Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden ein auf Künstlicher Intelligenz (KI) basiertes Softwaresystem für die Verwendung in der Krebsdiagnostik erprobt. weiter

08.07.2021: E-Rezept läuft nur mit App der gematik
Das BMG hat nun klargestellt, dass das elektronische Rezept ausschließlich mit der gematik-Lösung genutzt werden kann. weiter

08.07.2021: Neues Leibniz-Zentrum für Photonik
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat das neue Leibniz-Zentrum für Photonik in der Infektionsforschung (LPI) vorgestellt, das in Jena zu einer weltweit einmaligen Forschungsplattform auf diesem Gebiet werden soll. weiter

08.07.2021: Digitale Gesundheitsanwendungen: Interoperabilität mit elektronischer Patientenakte geplant
Ab dem 1. April 2023 sollen digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) den Datenexport in die elektronische Patientenakte (ePA) ermöglichen. weiter

06.07.2021: Digitalisierung des Gesundheitswesens – Telemedizin & E-Rezepte
Die Telemedizin ermöglicht es medizinischem Personal Patienten mit Hilfe der Telekommunikationstechnologie aus der Ferne zu beurteilen, zu diagnostizieren und zu behandeln. weiter

06.07.2021: Telemedizinprojekt der Universitätsmedizin Greifswald entwickelt Perspektiven der Kinder- und Jugendversorgung
Die Telemedizin ist ein zentraler Baustein der künftigen Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern und Nord-Brandenburg. weiter

06.07.2021: Digitale Chancen für eine qualitätsgesicherte innovative Hilfsmittelversorgung nutzen
SPECTARIS fordert von der Politik einen Digitalisierungsschub für die Hilfsmittelversorgung mit schlankeren Prozessen, einheitlichen Vorgaben für Krankenkassen und mehr Mitsprache der Industrie / Hilfsmittelversorgung ist systemrelevant. weiter

05.07.2021: Mehr als 50 Robotik-Operationen im Klinikum Chemnitz
Als erstes Krankenhaus in Deutschland operiert das Klinikum Chemnitz mit dem Robotersystem Versius. Bisher wurden mehr als 50 Operationen durchgeführt, darunter auch die weltweit erste Thymus-Drüsen-OP. weiter

05.07.2021: Die Zukunft gehört der Telemedizin
UMG-Projekt entwickelt Perspektiven der Kinder- und Jugendversorgung. weiter

04.07.2021: Telemedizin: Kliniken in Weilheim und München vernetzen sich
Das Klinikum rechts der Isar und das Weilheimer Krankenhaus arbeiten künftig eng zusammen. Die Landrätin des Kreises Weilheim-Schongau, Andrea Jochner-Weiß, verfolgt auch noch eine andere Vision. weiter

02.07.2021: Fernsehteam begleitet E-Rezept-Start
Der Lokalsender RBB24 berichtete am gestrigen Donnerstag über die ersten Testläufe des E-Rezepts in Berlin. weiter

02.07.2021: Antikörpertests reichen für digitales COVID-19-Zertifikat vorerst nicht aus – aber das könnte sich ändern
Tests auf Antikörper gegen SARS-CoV-2 reichen für das am 1. Juli in Kraft getretene digitale COVID-19-Zertifikat der EU bislang nicht als Genesungs- oder Testnachweis aus. weiter

01.07.2021: 4. Bekanntmachung zu den digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA)
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte macht die Bildung neuer Gruppen digitaler Gesundheitsanwendungen nach §§ 33a und 139e Absatz 1 Satz 2 und 3 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (SGB V) i. V. m. § 22 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 der Digitale Gesundheitsanwendungen-Verordnung (DiGAV) bekannt: weiter

01.07.2021: So funktioniert der digitale Impfausweis
Heute geht das digitale Corona-Impfzertifikat der EU offiziell an den Start. Doch wie funktioniert der Impfpass und wo gilt er? weiter

01.07.2021: Video: Oberfranken: Größtes Telemedizin-Netzwerk Bayerns
Ärzte haben dadurch mehr Zeit für Patienten. Wer schon mal beim Arzt war weiß, dass die Wartezeit sich manchmal wie ein halbe Ewigkeit anfühlen kann. weiter

01.07.2021: Start der E-Rezept-Testphase
Mit einer Testphase wird nun das elektronische Rezept im Praxisalltag erprobt. Am 1.7.2021 ist der Test in der Modellregion Berlin-Brandenburg gestartet. weiter

30.06.2021: Webinar am 28. Juli 2021: e-Health und Telemedizin (apoBank)
Mit Prof. Dr. med. Siegfried Jedamzik als Referent weiter

30.06.2021: Der digitale Impfpass als Teil der ePA kommt Anfang nächsten Jahres
Der digitale Impfpass wird als Teil der elektronischen Patientenakte (ePA) Anfang 2022 einge­führt. weiter

30.06.2021: BPI fordert Grünes E-Rezept
Mit der Einführung des elektronischen Rezeptes (E-Rezept) in der Testregion Berlin-Brandenburg fordert der BPI auch die Umsetzung des Grünen E-Rezeptes. weiter

30.06.2021: Psycho-DiGAs: „Wir wollen keine Wartelisten mehr“
Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) sind bald integraler Bestandteil der psychotherapeutischen Versorgung, davon sind viele überzeugt. Der Bekanntheitsgrad kann aber noch gesteigert werden. weiter

30.06.2021: Telemonitoring: DGTelemed fordert effektivere Zulassungsprozesse
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin plädiert dafür, bei Zulassung von Telemonitoring-Verfahren auf aufwändige Evaluationsverfahren durch den GBA zu verzichten. DiGA könnten als Vorbilder dienen. weiter

30.06.2021: Offene Datenschnittstelle für das digitale Gesundheitsamt
Digitalisierte Gesundheitsämter stehen weit vorn auf der Wunschliste für die postpandemischen Modernisierung.  weiter

29.06.2021: Apotheken auf E-Rezept vorbereitet
Mehr als 90 Prozent der Apotheken sind auf das elektronische Rezept bereits ein halbes Jahr vor dem flächendeckenden Start vorbereitet. weiter

29.06.2021: Gesundheitswelt 2049 – ein Navigator für die Zukunft
Angesichts der aktuell rasanten Entwicklungen im Gesundheitswesen blickt das Zukunftsinstitut in einer Studie in die Gesundheitswelt von morgen. weiter

28.06.2021: Telemonitoring lebensrettend für Risikopatienten
Die Einsatzgebiete von Telemonitoring müssen auf weitere Indikationen ausgeweitet werden, beispielsweise auf COPD und Diabetes mellitus. weiter

28.06.2021: Telemedizin für Pferde
Was taugt ein virtueller Besuch beim Tierarzt? Immer mehr Pferdebesitzer und Tierärzte nutzen Telemedizin. weiter

28.06.2021: Nächste Etappe für elektronische Patientenakte startet im Juli
Das große Digitalisierungsprojekt des deutschen Gesundheitswesens, die elektronische Patien­ten­akte (ePA), hat einen wichtigen Meilenstein erreicht: Zum 1. Juli müssen alle Arztpraxen an die digita­le Tele­ma­tik­infra­struk­tur des Gesundheitswesens (TI) angeschlossen sein. weiter

28.06.2021: AOK für Integration des E-Rezeptes in Kassen-Apps
Die AOK-Gemeinschaft begrüßt die Einführung des elektronischen Rezeptes (E-Rezept) für Arz­nei­mittel. weiter

28.06.2021: Abseits von Dr. Google: Coronakrise als Chance für Telemedizin
Krankmeldung per Telefon, Rezept via E-Card, die ärztliche Versorgung hat einen digitalen Wandel erlebt. weiter

28.06.2021: „ÄrzteTag“-Podcast: Was die Einführung der ePA für Ärzte bedeutet
Am 1. Juli erreicht die elektronische Patientenakte die Arztpraxen. Charly Bunar, strategischer Produktmanager für die ePA bei der gematik, erläutert im „ÄrzteTag“-Podcast, was mit der ePA jetzt auf Ärzte zukommt. weiter

27.06.2021: Das Röntgenbild in der Westentasche – Gematik-Chef: Digitale Aufholjagd beginnt
Die elektronsiche Patientenakte kommt. Markus Leyck Dieken koordiniert die Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen und verrät im Interview, was sich wie ändert. weiter

25.06.2021: Höchste Präzision durch Hightech im Operationssaal
Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau: Spezialisten wenden modernste Verfahren im 1. Hessischen Zentrum für robotisch-assistierte Wirbelsäulenchirurgie an. weiter

24.06.2021: Zweitmeinung auch per Video möglich – Richtlinie um neue Indikation ergänzt
Das Einholen einer Zweitmeinung ist jetzt auch im Rahmen einer Videosprechstunde möglich. weiter

24.06.2021: Sensoren für smart überwachte Klinikbetten
Der Bettenhersteller Stiegelmeyer und das Softwareunternehmen Simplinic haben gemeinsam ein neuartiges Managementkonzept für das Smart Hospital entwickelt. weiter

23.06.2021: Wie kann eine digitale Pflege funktionieren?
In einem fachlichen Diskussionspapier sprechen sich Institutionen aus der beruflichen Pflege, der Wissenschaft und der Industrie für die konsequente Umsetzung von Interoperabilität und technischer Standards in der Pflege aus. weiter

23.06.2021: Digitaler Impfnachweis: Diese Apotheken bieten den Service
Mehr als 12.500 Apotheken, die digitale Impfzertifikate ausstellen, sind in der Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit verzeichnet und werden wöchentlich aktualisiert. weiter

22.06.2021: DiGA sollen ab 2023 interoperabel mit elektronischer Patientenakte sein
Ab dem 1. April 2023 sollen digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) den Datenexport in die elektronische Patientenakte (ePA) ermöglichen. weiter

14.06.2021: Krebserkrankung: Mika unterstüzt auf Rezept
Ab sofort können sich Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung die Mika-App verschreiben lassen. weiter

14.06.2021: Corona-Warn-App: Vertrauen der Bevölkerung steigt
Ein Jahr nach der Vorstellung der offiziellen Corona-Warn-App können sich immer mehr Menschen in Deutschland vorstellen, der Anwendung auch ein positives Testergebnis anzuvertrauen. weiter

14.06.2021: Verordnung für digitalen EU-Impfnachweis unterzeichnet
Die Verordnung für den digitalen EU-Impfnachweis ist offiziell unterzeichnet worden. Damit ist der Prozess für die Rechtsgrundlage der Zertifikate heute abgeschlossen worden. weiter

14.06.2021: Ambulante Kodierunterstützung ab Januar 2022
Ärzte und Psychotherapeuten sollen durch ihre Praxissoftware bei der Anwendung der ICD-10-GM unterstützt werden. weiter

11.06.2021: Was Apotheken zum digitalen Impfzertifikat wissen müssen
Bereits am kommenden Montag sollen Apotheken die ersten digitalen Impfzertifikate für Kundinnen und Kunden ausstellen, die sich gegen COVID-19 haben impfen lassen. weiter

11.06.2021: Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
ETH-​Forschende haben einen Genschalter entwickelt, der sich mit dem grünen LED-​Licht handelsüblicher Smartwatches betätigen lässt – eine Premiere, die künftig für die Diabetesbehandlung genutzt werden könnte. weiter

09.06.2021: Digitaler Impfnachweis ab 14. Juni in Apotheken
Viele deutsche Apotheken werden ab Montag, 14. Juni, einen digitalen Impfnachweis für vollständig gegen das Corona-Virus geimpfte Bürgerinnen und Bürger ausstellen können. weiter

09.06.2021: Elektronische Heilberufsausweise für Psychotherapeuten sind da
Ab sofort bietet Medisign elektronische Heilberufsausweise (eHBA) für Psychotherapeuten und therapeutinnen an, die damit Zugriff auf die Telematikinfrastrutur (TI) erhalten. weiter

08.06.2021: Apple macht Gesundheitsdaten teilbar
Ab dem kommenden Mobil-Betriebssystem iOS 15 wird es möglich, Informationen zur Herzfrequenz und weitere Gesundheitsinfos nicht nur mit Medizinern zu teilen. weiter

08.06.2021: E-Rezept: Wie Sie davon profitieren
Das E-Rezept soll den rosafarbenen Papierschein in Apotheke und Arztpraxis ablösen, die ­Medikamentenabgabe sicherer machen und den Patienten Wege ersparen. weiter

08.06.2021: Onlinepsychotherapie bei jungen Menschen mit Zwangsstörungen wirksam
Die kognitive Verhaltenstherapie, die bei Kindern und Jugendlichen mit Zwangsstörungen häufig erfolgreich ist, kann nach den Ergebnissen einer randomisierten Studie im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2021; DOI: 10.1001/jama.2021.3839) auch online durchgeführt werden. weiter

07.06.2021: Studie: Deloitte Life Sciences & Health Care Predictions 2025: Die Zukunft des Gesundheitswesens
Von Telemedizin über Künstliche Intelligenz bis zu innovativen Kollaborationen: Das Gesundheitswesen befindet sich in einem technologischen und organisatorischen Umbruch, von dem alle Beteiligten profitieren werden – Patienten ebenso wie Gesundheitsdienstleister. weiter

07.06.2021: Spahn: Digitale Identität ins Grundgesetz!
Der Bundesgesundheitsminister blickt auf drei erfolgreiche Jahre zurück – und legt nochmal den Finger in ein paar deutsche Wunden. weiter

06.06.2021: Telemedizin: Chance, bei CoV-2-positiven Krebskranken Klinikaufnahmen zu vermeiden
Werden SARS-CoV-2-positive ambulante Krebspatienten mit einem e-Health-Programm aus der Ferne betreut, kann das Krankenhauseinweisungen vermeiden. weiter

04.06.2021: Digitalisierung im Gesundheitswesen: Was Deutschland von Israel lernen kann
Mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Israel ist bereits gegen das Coronavirus geimpft – und zwar vollständig. weiter

03.06.2021: Gematik beauftragt Telekom mit E-Rezept-Hotline
Die Deutsche Telekom AG soll im Auftrag der Gematik ab 1. Juli dieses Jahres eine Hotline für Fragen rund um das E-Rezept betreiben. weiter

01.06.2021: E-health Pioneers mit neuem Podcast
Gesundheit digital ist auf dem Vormarsch.  weiter

30.05.2021: Digitale Gesundheitsanwendungen auf Rezept
Der Weg von der App zur DiGa kann lang sein. Dennoch werden die digitalen Anwendungen zum Alltag werden. weiter

27.05.2021: 73 Anträge zur Aufnahme ins DiGa-Verzeichnisch Seit Start des Fast-Track-Verfahrens vor etwa einem Jahr sind 73 Anträge auf Aufnahme ins Verzeichnis für Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) gestellt worden, davon 50 zur vorläufigen Aufnahme und 23 zur dauerhaften. Das gab das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) heute bekannt. weiter

26.05.2021: Telemedizin in der integrativen Onkologie
Eine Arbeitsgruppe der Society for Integrative Oncology hat Empfehlungen herausgegeben, wie die telemedizinische Versorgung von onkologischen Patienten durch Ärzte und Therapeuten erfolgreich durchgeführt werden kann. weiter

25.05.20201: Innovation Hub Biome: neu für digitale Produkte und DiGA
Neu eröffnet wurde im Mai 2021 das Biome Deutschland, ein digitaler Innovation Hub für starke Partnerschaften mit innovativen Technologieunternehmen. weiter

21.05.20201: Wie das Web barrierefrei wird
Viele Websites oder mobile Anwendungen sind nicht barrierefrei umgesetzt. Eine praxisorientierte Übersicht zum Thema barrierefreie Webseiten bietet jetzt ein Whitebook der Stiftung Gesundheit. weiter

21.05.20201: Ländervergleich: Deutschland hinkt bei Digitalisierung in der Medizin hinterher
Deutschland hat im Vergleich zu anderen Ländern bei der Digitalisierung in der Medizin noch immer Nachholbedarf. weiter

21.05.2021: Bahn frei für digitale Impf-, Genesenen- und Testzertifikate
Der Bundestag hat den Weg für die Ausstellung von COVID-19-Impf-, Genesenen- und Test-Zertifikaten durch Apotheken frei gemacht. weiter

20.05.20201: SBK-Umfrage zeigt Zurückhaltung der Bürger bezüglich Datennutzung und KI-Einsatz
Um die Potenziale der künstlichen Intelligenz im Gesundheitswesen heben zu können, ist laut einer Umfrage der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) noch viel Aufklärungsarbeit nötig. weiter

19.05.2021: Neue E-Rezept-App der gematik steht ab Juli bereit
Rezepte elektronisch empfangen und einlösen: Das ist mit der kostenlosen E-Rezept-App der gematik möglich. weiter

19.05.2021: E-Rezept-App trifft auf Unkenntnis
Während die Gematik den Start der E-Rezept-App ab Juli 2021 ankündigt, herrscht in der Bevölkerung verbreitet Unkenntnis über die neuen Möglichkeiten. weiter

19.05.2021: Long COVID Expertennetzwerk und Telemedizin verbessern die Therapie von Langzeitfolgen
Langanhaltende schwere Müdigkeit, Schmerzen, Geschmacks- und Geruchsverlust, verminderte Leistungsfähigkeit – sie zählen zu potenziellen längerfristigen Folgen einer Corona-Erkrankung. weiter

18.05.2021: Per Mausklick zur besseren Coronaprävention
Ein Computerspiel soll Ärzten und Pflegekräften helfen, Coronainfektionen in Krankenhäusern einzudämmen. weiter

18.05.2021: Digitale Patientenaufnahme. Check-in mit dem Smartphone: RKH Kliniken mit Patienten-App gestartet
Kurze Wartezeiten bei der Aufnahme, Entlastung für das Klinikpersonal. Die Kliniken der RKH GmbH haben eine Smartphone App für den Check-in eingeführt. Die App soll Patientinnen und Patienten zukünftig vor, während und nach dem Klinikaufenthalt begleiten. weiter

18.05.2021: Mobilfunk. 5G-Netz fürs Gesundheitswesen
Durch die Pandemie ist die Digitalisierung schneller vorangeschritten, als geplant. weiter

18.05.2021: Per Mausklick zur besseren Coronaprävention
Ein Computerspiel soll Ärzten und Pflegekräften helfen, Coronainfektionen in Krankenhäusern einzudämmen. weiter

17.05.2021: „ÄrzteTag“-Podcast. Was bringt der neue eHBA den Ärzten, Professor Dierks?
Der neue E-Arztausweis stellt die Online-Kommunikation unter Ärzten auf eine neue Grundlage. Was das für die medizinische Versorgung bedeutet, erläutert Arzt und Rechtsanwalt Professor Christian Dierks im „ÄrzteTag“. weiter

16.05.2021: Telemedizin: Per Video und App zur Kinderwunschberatung
Wer über Reproduktionsmedizin seinen Kinderwunsch erfüllen will, braucht oft gute Nerven und viel Zeit. Eine virtuelle Behandlung soll jetzt dabei helfen. weiter

14.05.2021: Digitaler Impfpass: Landkreis Ebersberg als Vorreiter
Wer das Ebersberger Impfzentrum verlässt, bei der oder dem zirkuliert nicht nur frischer Impfstoff im Körper. Wer will, hat auch eine neue App auf dem Handy: den digitalen Impfpass. weiter

14.05.2021: Diabetestechnologie und Telemedizin können Versorgung von Kindern mit Typ-1-Diabetes verbessern
Eine frühzeitige Insulinpumpentherapie kann bei Kindern mit Typ-1-Diabetes – im Vergleich zu einem Start erst im zweiten oder dritten Therapiejahr – das klinische Outcome verbessern. weiter

14.05.2021: Therapeutische Videospiele in der Pflege
Die therapeutischen Videospiele der „memoreBox“ werden Teil der Regelversorgung. Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland können sich ab sofort für das von der Barmer geförderte computerbasierte Trainingsprogramm bewerben. weiter

12.05.2021: Wie die Digitalisierung die Bedeutung der ärztlichen Tätigkeit verstärkt
Strategisch eingesetzt, fördert geeignete Technologie im Gesundheitswesen Qualität, Effizienz, Transparenz und damit die Gesundheit von Patientinnen und Patienten. weiter

12.05.2021: ePA: Erster Konnektor zugelassen
Nachdem die elektronische Patientenakte (ePA) im Januar in die Testphase gestartet ist, hat die gematik jetzt den ersten von insgesamt drei Konnektoren zugelassen. Krankenhäuser und Praxen benötigen diese Geräte, um die ePA nutzen zu können. weiter

11.05.2021: Vorbereitungen für Testphase des E-Rezepts laufen
Ärzte und Apotheker aus Fokusregion nehmen ab Juli das E-Rezept unter die Lupe. weiter

09.05.2021: Digitalisierungsexpertin: „Patienten werden im Krankenhaus noch ins Mittelalter katapultiert“
Viele Kliniken in Deutschland vertrauen noch auf papierbasierte statt digitale Systeme. weiter

07.05.2021: Zukunft der Telepharmazie aktiv gestalten
Mit der Telepharmazie wollen sich die Apotheken ein neues digitales Dienstleistungs-Standbein aufbauen. weiter

07.05.2021: Digitale Unterstützung für Palliative-Care-Teams
Forschende wollen ein digital-basiertes Arbeitssystem entwickeln, das Palliative-Care-Teams bei ihrer Zusammenarbeit unterstützt und sie so entlastet. weiter

06.05.2021: Kabinettsbeschluss: Ab nächstes Jahr Telenotärzte in ganz Bayern
Mit Telenotärzten soll ab dem nächsten Jahr die Versorgung von Notfallpatienten in ganz Bayern weiter verbessert werden. weiter

05.05.2021: So sieht das ausgedruckte E-Rezept aus
Je näher die Einführung des E-Rezepts rückt, umso deutlicher wird die in der Anfangsphase herausragende Bedeutung des ausgedruckten Zugangscodes für die E-Rezepte sein. weiter

05.05.2021: Still und heimlich: Bayerischer Landkreis führt als erste Region Deutschlands digitalen Impfpass ein
Ein digitales Dokument, das die Impfung registriert und den Alltag erleichtern soll: Im bayerischen Landkreis Ebersberg ist das nun möglich. Deutschlandweit wurde hier der erste digitale Impfpass eingeführt. weiter

04.05.2021: Telematik­infrastruktur: Spahn sichert Aussetzung von Fristen zu, wenn unverschuldet nicht zu halten
Wo sanktionsbewehrte Fristen für die zeitnah vorgesehene Einführung von Anwendun­gen der Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) objektiv und von der Ärzteschaft unverschuldet nicht zu halten sind, wird man diese aussetzen. weiter

04.05.2021: Herz-Bypässe aus dem Drucker
Ein neuartiger Drucker ist in der Lage, feine Blutgefäße für Bypass-Implantate zu erzeugen. Den Prototypen des 3D-Biodruckers haben Forschende aus Kiel und Hamburg jetzt präsentiert. weiter

03.05.2021: Digitaler Helfer im Krankenhaus. Klinik-Aufnahme über das Smartphone
Eine neue App des RKH-Klinikums in Ludwigsburg will die Patienten vor, während und nach dem stationären Aufenthalt begleiten. Dadurch sollen auch die Mitarbeiter entlastet werden. weiter

03.05.2021: Mit „Mindable“ 13. App auf Rezept zugelassen
Seit Montag ist die DiGA „Mindable“ im Verzeichnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gelistet – vorläufig. weiter

03.05.2021: KBV für Verschiebung nicht zu haltender Digitalisierungs­fristen
Eine Abschaffung des Sanktionsprinzips, die Verschiebung nicht zu haltender Fristen sowie praxis­orientierte Lösungen forderte heute Thomas Kriedel, Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Bundesverei­nigung (KBV), bezüglich der weiteren Digitaliserung des Gesundheitssystems. weiter

29.04.2021: Ab 1. Juli: E-Rezepte zunächst in Fokusregion?
Der Stichtag rückt näher: Ab Juli könnten sich GKV-Versicherte ihre Arzneimittel per E-Rezept verordnen lassen – wenn bis dahin alle technischen Voraussetzungen geschaffen wurden. weiter

28.04.2021: Klinikgruppe setzt auf KI-basierte Spracherkennung
Als Teil ihrer Digitalisierungsstrategie nutzt die Schön Klinik Gruppe nun KI-basierte Spracherkennung. Dedalus HealthCare Deutschland und Nuance arbeiten hier zusammen und stellen diese Spracherkennungslösung zur Verfügung. weiter

27.04.2021: Ein halbes Jahr DiGA: Wie sicher und sinnvoll sind die Gesundheits-Apps auf Rezept?
Gesund werden mit dem Smartphone: Seit etwa einem halben Jahr gibt es „Apps auf Rezept“. So werden die behördlich geprüften Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) umgangssprachlich genannt. weiter

27.04.2021: Gematik betont Einsparpotenzial durch KIM
An KIM (Kommunikation im Medizinwesen) führt für Arztpraxen bald kein Weg mehr vorbei. Zum 1. Oktober 2021 wird KIM verpflichtend für die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) benötigt. weiter

26.04.2021: Krankenkassen fordern neue Regeln für Digitalisierung im Gesundheitswesen
Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) in Deutschland hat die Bedeutung digitaler Lö­sun­gen bei der Versorgung von Patienten betont. weiter

23.04.2021: Telemedizin in der Pandemie
Zu wenig Ärzte, keine Reha-Einrichtungen und Kliniken in der Nähe, sehr weite Wege. Inwieweit kann eHealth die medizinische Versorgung von alten Patienten in unterversorgten Regionen verbessern? weiter

22.04.2021: Künstliche Intelligenz auf Intensivstationen
x-cardiac schließt Seed-Finanzierung ab. IBB Ventures sowie mehrere weitere Business Angels haben in das Berliner Unternehmen investiert. weiter

21.04.2021: Computer mit Künstlicher Intelligenz hört auf den Namen Mona
Sie ist mit der Krankenhaus-Infrastruktur vernetzt und gibt jederzeit fachlich Auskunft: Mona. Ausgestattet mit Künstlicher Intelligenz und 5G garantiert die Hardware-Software-Plattform hochverschlüsselte Telemedizin. weiter

21.04.20201: Auf einen Chat mit dem Arzt
Bei Ärzten und Kliniken läuft die Kommunikation noch häufig in Papierform. Doch künftig werden Rezepte und Patientenakten digital übermittelt. Unternehmen wittern bereits ein großes Geschäft. weiter

21.04.20201: Software berechnet Krebs-Wahrscheinlichkeit bei Strahlung
Wie wahrscheinlich es ist, dass eine Krebserkrankung durch ionisierende Strahlung ausgelöst wurde, lässt sich jetzt mit einer neuen Software berechnen. weiter

20.04.20201: DiGA-Know-how von der Krankenkasse
Patienten im Umgang mit digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) schulen will jetzt die Techniker Krankenkasse (TK). weiter

19.04.2021: DGU-Präsident: „Übertriebener Datenschutz gefährdet Menschenleben in der Schwerverletztenversorgung“
Die verschärften Datenschutzregulierungen reißen Löcher in das bisher dichte Datennetz der Unfallchirurgen. Das TraumaRegister DGU® der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) weist immer weniger Behandlungsverläufe von Schwerverletzten auf, obwohl sie behandelt wurden. weiter

19.04.2021: Diagnose: Zukunft – Der Experten-Podcast
Willkommen zur zweiten Staffel des Podcasts „Diagnose Zukunft“. Wie wird die Zukunft des Gesundheitswesens aussehen? Wie wird die Digitalisierung das Gesundheitssystem transformieren? weiter

15.04.2021: Herzinsuffizienz-Telemonitoring: Regelversorgung 2022?
Der Bundesgesundheitsminister hat dem G-BA-Beschluss zum kardialen Telemonitoring zugestimmt. Ende des Jahres könnte es spannend werden mit der Telemedizin auf Kassenrezept. weiter

15.04.2021: Kliniken auf dem Land sollen gestärkt werden
Diesen Plan verfolgen die Gründen, die hierzu einen Aufruf an die Regierung starten. Wichtig sei es, dass in ländlichen Gebieten die medizinische Versorgung gewährleistet sei. weiter

15.04.2021: RKI-Chef Wieler fordert Politik zum Handeln auf
Die Inzidenz-Werte gehen massiv nach oben. Intensivbetten in den Kliniken sind ausgelastet. RKI-Chef Wieler setzt auf Handlungsvorgaben von Seiten der Bundesregierung. weiter

14.04.2021: Kritik an geplanter Versorgungsreform (Bundestag)

14.04.2021: Digitaler Impfpass soll noch vor den Sommerferien kommen
Die Menschen in Deutschland sollen noch vor den Sommerferien in die Lage versetzt werden, einen vollständigen Impfschutz unkompliziert durch eine Smartphone-App nachzuweisen. weiter

14.04.2021: Elektronische Patientenakte mit über 100.000 Nutzern
Die Marke von 100.000 Nutzerinnen und Nutzern überschritten hat die gemeinsam von der Techniker Krankenkasse (TK) und IBM entwickelte elektronische Patientenakte (ePA) „TK-Safe“. weiter

13.04.2021: Defibrillator per Handy-App gesteuert
In Göttingen gibt es ein Modellprojekt am Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weendet. Ein implementierbarer Defibrillator
namens Crome (gesteuert per Bluetoothe-Technologie) bietet so eine optimale Patienten-Nachsorge. weiter

13.04.2021: Branchentreff Gesundheitswirtschaft hybrid 
Die Gesundheitsbranche trifft sich zum virtuellen Gedanken-, Ideen- und Informationsaustausch. weiter

12.04.2021: Kliniken am Limit – Politik gefordert
Corona fordert die Pflegekräfte. Vorgaben und Regelungen von Seiten der Politik werden gefordert. weiter

12.04.2021: Fit und gesund durch Telemedizin
Ort und Zeit werden immer unwichtiger, wenn es um die eigene Gesundheit geht. Gesundheitstipps und virtuelle 
Übungseinheiten sorgen für ein ausgeklügeltes Fitnessmanagement. weiter

09.04.2021: Nachfrage nach Videosprechstunden steigt
Corona lässt die Sprechzimmer leer erscheinen. Viele Patienten nutzen seit gut einem Jahr aber verstärkt die Möglichkeit einer
Videosprechstunde. weiter

08.04.2021: Die wichtigsten Definitionen rund um KI, Software, IT, EDV und Programmierung
Was ist eine Blockchain, und bedeutet IP, DNN oder ERP? Wir erklären Begriffe aus den Bereichen KI, Software, IT, EDV und Programmierung – von AES und ECC über KI, PQC und TLS bis jenseits von VM und XML. weiter

07.04.2021: Weitere Schritte auf dem Weg zum Smart Hospital
Interview mit Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Universitätsmedizin Essen. weiter

07.04.2021: Telemedizin in Göttingen im Einsatz: Defibrillator mit Handy-App
Als eine der ersten Kliniken in Deutschland hat das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende (EKW) einem Patienten mit einer Herzmuskelschwäche einen neuartigen Defibrillator implantiert. weiter

07.04.2021: Bayern setzt bei Kontakt­nachverfolgung auf Luca-App
Bayern will die Luca-App nutzen, um Kontakte in der Coronakrise besser nachverfolgen zu können. weiter

07.04.2021: Das E-Rezept für Deutschland
Das E-Rezept kommt! Mit der Einführung des elektronischen Rezeptes wird das bisherige Verfahren mit dem gedruckten Formular ab Mitte 2021 zum Auslaufmodell. weiter

06.04.2021: Als Doktor auf der Hallig: Impfchaos, Hubschrauber und Telemedizin
Bei Fieber schnell den Arzt aufsuchen oder im Notfall die 112 wählen und wenig später ist der Rettungswagen da? Geht auf Hallig Hooge nicht. weiter

02.04.2021: Digitales Rettungswesen. Künstliche Intelligenz soll Lausitzern das Leben retten
Wie können die vielen Wege der Beteiligten im Rahmen der Notfallhilfe effizient abgestimmt und Ressourcen optimal genutzt werden? KI soll hier im Osten den Weg weisen. weiter

01.04.2021: E-Arztbriefe nur noch über KIM-Dienste erstattungsfähig
Arztbriefe dürfen von heute an elektronisch nur noch über einen von der Gematik zuge­lassenen KIM-Dienst übermittelt werden. Darauf hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hingewiesen. weiter

01.04.2021: „Apotheken-Drohnen-App“ Universität Halle testet Arzneimittellieferung via Drohne
An der Universität Halle fiel am gestrigen Mittwoch der Startschuss zu einem derzeit eher noch ungewöhnlichen Projekt. weiter

01.04.2021: Wissenschaftlicher Beirat für Digitale Transformation veröffentlicht Positionspapier zur Corona-Pandemie
Digitalisieren, reformieren, agiler agieren – so lauten die prägnant formulierten Schlussfolgerungen des Wissenschaftlichen Beirats für Digitale Transformation der AOK Nordost ein Jahr nachdem der Deutsche Bundestag am 25. März 2020 eine „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ festgestellt hatte. weiter

31.03.2021: 5G-Telemedizin soll Kunstherzsysteme noch sicherer machen
Angesichts des Mangels an Spenderorganen gelten Kunstherz-Systeme zunehmend als langfristige Alternative zur Herztransplantation. weiter

31.03.2021: Mika als neue DiGA im Verzeichnis für digitale Gesundheitsanwendungen aufgenommen
Im DiGA-Verzeichnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist Mika als Therapiebegleitung für Krebspatient*innen die erste DiGA bei onkologischen Erkrankungen. weiter

30.03.2021: Fußprothese mit Mikroprozessor und Bluetooth
Digitale Technologien können auch den Alltag von Prothesenanwendern erleichtern. Ein neuer Knöchelgelenksfuß mit Mikroprozessorsteuerung, Induktionsladung und Bluetooth-Funktionalität ahmt natürliche Bewegungsabläufe nach. weiter

30.03.2021: Digitale Unterstützung in der Krebstherapie
Mit „Mika“ Können Ärzte erstmals eine DiGA zur Begleitung der Krebstherapie rezeptieren. Anwendung findet sie zuerst bei gynäkologischen Indikationen. weiter

29.03.2021: Notfalldatensatz und E-Medikationsplan stoßen auf positive Resonanz bei Ärzten und Patienten
Im Notfall zählt jede Minute und jede Information zum Patienten. Liegen bestimmte Erkrankungen oder Allergien vor? weiter

29.03.2021: Patient im Wandel der Zeiten: von der analogen zur digitalen Medizin
Die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist nicht mehr aufzuhalten. Große Firmen und kleinere Start-ups, mitunter von „main Playern“ im Gesundheitssektor finanziell unterstützt, drängen auf den Markt. weiter

25.03.2021: 75 Prozent der Apotheken können schon das E-Rezept verarbeiten
Die Mehrheit der deutschen Apotheken ist bereits an die Telematik-Infrastruktur (TI) angeschlossen, wie eine Auswertung des Deutschen Apothekerverbands (DAV) belegt. weiter

24.03.2021: GKV wirbt um digitale Hilfsmittel
DiGAs und DiPAs lassen grüßen? Mit einem ungewöhnlichen Appell wirbt der GKV-Spitzenverband plötzlich um mehr digitale Pflegehilfsmittel. weiter

24.03.2021: Sachverständigenrat empfiehlt Verpflichtung zur elektronischen Patientenakte für GKV-Mitglieder
Um die medizinische Versorgung durch Digitalisierung einen Schritt voranzubringen, sollte die elektronische Patientenakte (ePA) künftig für alle Mitglieder der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) verpflichtend eingeführt werden. weiter

24.03.2021: EBM-Ziffern für die DiGAs
Die Verordnung digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) durch Ärzte ist jetzt abrechenbar. Reich wird dadurch keiner. weiter

23.03.2021: Telemedizin bekommt Leitlinie
Telemedizin hat während der Pandemie einen enormen Schub erlangt. Insbesondere bei Hautleiden wird die digitale Dienstleistung von den Patienten gerne angenommen. weiter

23.03.2021: Elektronische Patientenakte: BARMER startet digitales Authentifizierungsverfahren
BARMER-Versicherte können sich ab sofort mit einem digitalen Verfahren für die Nutzung der elektronischen Patientenakte (ePA) freischalten lassen. weiter

23.03.2021: Fernsignatur mit sign-me eHealth
Elektronische Signatur nur mit eHBA und Kartenlesegerät? Mit sign-me eHealth können elektronische Dokumente im Gesundheitswesen von jedem internetfähigen Endgerät rechtssicher unterschrieben werden. weiter

17.03.2021: Warum manche Diabetes-Patienten die Videosprechstunde schätzen
Keine Patienten während Corona? Eine Diabetologin berichtet über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Videosprechstunde. Die KV Westfalen Lippe hofft indes, dass sich bei den Abrechnungsregeln etwas tut. weiter

17.03.2021: Einschlafhilfe-App bei jungen Erwachsenen beliebt
Drei von vier Deutschen brauchen Hilfe, um abends zur Ruhe zu kommen. Vor allem junge Erwachsene nutzen auch Apps als Einschlafhilfe, zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Studie. weiter

17.03.2021: Jetzt gibt es Telemedizin auch für Hund und Katze
Wer ein krankes Haustier zuhause hat, kann sich möglicherweise die Fahrt zum Tierarzt sparen. Gleich mehrere Schweizer Unternehmen bieten inzwischen Telemedizin-Angebote für Hund und Katze an. weiter

17.03.2021: EU-Kommission: Digitaler Impfnachweis soll noch vor dem Sommer kommen
Bis Juni plant die Europäische Union (EU) ein in allen Mitgliedstaaten gültiges digitales Zerti­fikat, mit dem die Bevölkerung sich innerhalb der europäischen Grenzen schrittweise wieder frei bewe­gen können soll. weiter

16.03.2021: Tele-Intensivmedizin: So funktioniert das Virtuelle Krankenhaus NRW
Mehrere hunderte Patienten haben in der Corona-Pandemie bereites von den mehr als 2.000 Televisiten des Virtuellen Krankenhauses NRW profitiert. weiter

16.03.2021: Ein sicheres Trio: ePatientenakte, eMedikationsplan und eHBA
Der elektronische Medikationsplan und die elektronische Patientenakte enthalten umfassende, patientenspezifische Gesundheitsinformationen. Sensible Daten, die es besonders zu schützen gilt! weiter

15.03.2021: Corona-Warn-App wird mit Schweiz verknüpft
Die deutsche Corona-Warn-App wird mit der Schweizer SwissCovid App verknüpft. weiter

11.03.2021: Künstliche Intelligenz gegen lebensbedrohliche Komplikationen
Mit Gründung der x-cardiac GmbH werden KI-basierte Monitoring Systeme zur Vermeidung lebensbedrohlicher Komplikationen nach Herzoperationen jetzt in marktreife Medizinprodukte überführt. weiter

10.03.2021: Neuartiger KI-Marketplace für präzisere und schnellere Diagnostik
Das MedTech-Startup deepc (www.deepc.ai) startete am 4.3.21 den Betrieb des neuartigen KI-Marketplace ´deepcOS´, zunächst für den europäischen Markt. weiter

10.03.2021: AICURA, KMS und Recare werfen gemeinsam einen Blick in die Zukunft
Symbiose von KI und bewährten Technologien prognostiziert ideales Entlassdatum und sichert Nachversorgung fristgerecht. weiter

09.03.2021: Öffentlicher Gesundheitsdienst empfiehlt App zur Kontaktnach­verfolgung
Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) setzt auf neue digitale Möglichkeiten, um Kontakte von Personen nachzuverfolgen, die positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden. weiter

09.03.2021: Dermatologen definieren Telemedizin-Standards
Der Dermatologen-Berufsverband BVDD und die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) haben gemeinsam die Leitlinie „Teledermatologie“ veröffentlicht. weiter

08.03.2021: Digitaler Impfpass: Entwicklung vergeben
Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat die Entwick­lung des geplanten digi­talen Impfpasses für Deutschland vergeben. Das gab das Ministerium heute bekannt. weiter

08.03.2021: Der Mutterpass wird digital
Der Mutterpass soll im kommenden Jahr einen digitalen Zwilling erhalten. Dann können Schwangere entscheiden, ob sie die digitale Variante bevorzugen oder ob sie bei dem klassischen blauen Papierpass bleiben wollen. weiter

07.03.2021: Virtuelle Diabetesversorgung – mit digitalen Tools ärztliche Ressourcen effizienter nutzen
Angesichts der wachsenden Verbreitung moderner Diabetestechnologie beschleichen die Profis in den Diabetespraxen Zukunftssorgen: „Macht die Technik Ärztinnen und Ärzte demnächst überflüssig? weiter

01.03.2021: Herzinsuffizienz-Ambulanz und Telemetrie-Sprechstunde
Langweilig sind die Aufgaben von Ingrid Mutscher sicher nicht. Sie arbeitet im Cardio Centrum Ludwigsburg-Bietigheim zum Beispiel in der Telemetrie-Sprechstunde und der Herzinsuffizienz-Ambulanz, koordiniert Studien und Telemedizin und ist außerdem Referentin für die EFA®-Ausbildung. weiter

26.02.2021: Vergütung zur elektronischen Patientenakte festgelegt
Der Erweiterte Bewertungsausschuss hat eine Entscheidung zu Vergütungsfragen im Zusam­men­hang mit der elektronischen Patientenakte (ePA) getroffen. weiter

26.02.2021: Herzinsuffizienz: Telemedizinische Betreuung demnächst bundesweit möglich
Künftig sollen Patienten mit Herzinsuffizienz auch telemedizinisch betreut werden. Das sieht die im Dezember beschlossene Methodenrichtlinie „Telemonitoring bei Herzinsuffizienz“ des Gemein­samen Bundes­aus­schusses (G-BA) vor. weiter

25.02.2021: Erste Bilanz: Der Telenotarzt ist ein Modell für die Zukunft
Goslar ist Vorreiter in Niedersachsen: Sanitäter können sich dort bei Fragen per Videoschalte mit einem Notarzt verbinden lassen. Die vorläufige Bilanz bei 300 Einsätzen im Pilotprojekt: positiv! weiter

24.02.2021: App-Checker hilft bei Gesundheits-Apps
Gesundheits-Apps richten sich oft nicht nur an Erwachsene, sondern auch an Kinder und Jugendliche. Damit sie die Qualität und Sicherheit verschiedener Gesundheits-Apps besser einschätzen können, bietet die Techniker Krankenkasse jetzt ein interaktives Tool an. weiter

24.02.2021: Corona: Digitaler Impfnachweis soll auch in Deutschland kommen
Auch in Deutschland soll es künftig einen digitalen Impfnachweis über eine erhaltene Corona­impfung gegen SARS-CoV-2 geben. weiter

24.02.2021: Ein Algorithmus als Echo-Coach
Pflegekräften ohne Erfahrung mit der Herzechokardiographie gelingt die Bestimmung kardiologisch wichtiger Basisparameter auf Anhieb – weil ihnen ein Algorithmus unter die Arme greift. weiter

23.02.2021: Psychotherapie: Zahl der Videotherapiestunden erheblich angestiegen
Die Coronapandemie sorgt für einen deutlichen Anstieg bei den per Videotechnik erbrach­ten Psychotherapien. weiter

23.02.2021: 3,4 Millionen nutzen smarte Gesundheitsgeräte
Rund 3,4 Millionen Bundesbürger haben im ersten Quartal 2020 vernetzte Geräte zur Überwachung von Blutdruck, Blutzucker, Körpergewicht oder andere Geräte aus dem Bereich Gesundheit und medizinische Vorsorge eingesetzt. weiter

23.02.2021: Vorgaben für digitale Pflegeanwendungen in der Kritik
Der Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung kritisiert die Vorgaben der Politik für digi­tale Pflegeanwendungen (DiPAs) und fordert Korrekturen im Entwurf des Digitale Versorgung und Pfle­ge-Modernisierungs-Gesetzes (DVPMG). weiter

19.02.2021: COVID-19: Finanzierung für Kliniken-Telekonsile gesichert
Digitale Kooperationen sollen künftig dafür sorgen, dass allgemeine Krankenhäuser das an zahlreichen größeren Kliniken vorhandene Expertenwissen bei der intensivmedizinischen Versorgung von COVID-19-Patienten für sich nutzen können. weiter

19.02.2021: „ÄrzteTag“ Podcast „Herr Mohr, was fehlt, um KIM endlich zu einer Erfolgsgeschichte zu machen?“
Immer neue Gesetze zur Digitalisierung – dabei läuft vieles, das längst abgehakt sein sollte, nicht rund. Ein Gespräch mit IT-Experte Gilbert Mohr von der KV Nordrhein, wie Ärzten KIM-Dienst und ePA schmackhaft gemacht werden könnten. weiter

19.02.2021: Mit Telemedizin können Stadtkinder ihr Asthma gut kontrollieren
Eine amerikanische Studie ergab, dass junge Patienten mithilfe von virtuellen Terminen gut versorgt sind, wenn Termine von Angesicht zu Angesicht nur eingeschränkt möglich sind wie in der Coronapandemie. weiter

18.02.2021: Neue digitale „Pflegedokumentation“ – gut für Mitarbeiter und Patienten
Die Asklepios Klinik Schildautal Seesen hat ein neues, hochmodernes System der elektronischen „Pflegedokumentation“ eingeführt – es ist ein Meilenstein im Zeitalter der Digitalisierung. weiter

17.02.2021: Erkenntnisse aus der Hochphase der Corona-Pandemie: „Wir brauchen dringend digitale Lösungen“
Die Mehrheit der Bevölkerung in Westfalen-Lippe bewertet die Gesundheitsversorgung während der ersten Hochphase der Corona-Pandemie positiv. weiter

15.02.2021: Künstliche Intelligenz revolutioniert das Gesundheitswesen
Künstliche Intelligenz wird die Menschheit auf eine ganz neue Ebene hieven. Im Bewusstsein der Masse steht bis jetzt primär das autonome Fahren. weiter

14.02.2021: Videosprechstunde. Online zum Arzt
Digitale Video-Sprechstunde bei Ärzten werden immer beliebter. Vor allem jetzt während der Corona-Pandemie. Hier gilt wenig persönlicher Kontakt. Solche Angebote kommen dem entgegen. Auch bei Kinderärzten, wie ein Beispiel aus Mittelfranken zeigt. weiter

14.02.2021: Deutschland sollte mehr Biontech wagen!
Deutsche Forscher sind bestens finanziert und brauchen keine internationalen Vergleiche zu scheuen. Leider gilt das nicht mehr, wenn es um das Erobern von Märkten und Wachstum geht. Wir brauchen mehr Wagniskapital und digitalen Drive. Ein Gastbeitrag. weiter

11.02.2021: Agenda 2021: Das steht an bei der Digitalisierung
Was erwartet die Praxen in diesem Jahr bei der Digitalisierung? Antworten darauf hat der Vorstand der KBV am Dienstag in einer Online-Pressekonferenz gegeben. weiter

11.02.2021: Medizinische Informatik: Ein Händchen für sensible Daten
Medizinische Informatiker bekommen glänzende Augen, wenn sie vom technisch Machbaren schwärmen: von Video-Sprechstunden, dem digitalen Austausch zwischen Ärzten verschiedener Fachrichtungen, riesigen Forschungsdatenbanken oder der elektronischen Patientenakte, die Laborwerte, Notfalldaten, Befunde, Röntgenbilder und Medikationspläne jederzeit abrufbar macht. weiter

11.02.2021: Deutschlands „virtuelles Krankenhaus“ reduziert den Stress der Ärzte
Ein virtuelles Kommunikationssystem hilft einigen Krankenhäusern in Deutschland bei der Bewältigung der COVID-19-Epidemie. weiter

10.02.2021: Drittes Digitalgesetz: Notfalldatensätze nicht sofort verfügbar
Mit dem dritten Digitalisierungsgesetz aus dem Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) soll auch die Kommunikation zwischen Ärztinnen und Ärzten in der Versorgung eines Patienten noch vor der Not­auf­nahme digitalisiert werden. weiter

10.02.2021: Mehr Tempo: Corona beschleunigt die Digitalisierung der Medizin
Videosprechstunden, elektronische Patientenakte, Gesundheits-Apps auf Rezept: Die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung habe in den vergangenen Monaten große Fortschritte gemacht – durch neue politische Initiativen, aber auch durch die Corona-Pandemie. weiter

10.02.2021: Rasanter Anstieg der Video-Sprechstunden
Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass viel mehr Patienten Video-Sprechstunden nutzen. Die Techniker Krankenkasse (TK) hat nun aktuelle Zahlen vorgelegt, die diesen Trend mehr als deutlich belegen. weiter

10.02.2021: Webinar: Krankenhauszukunftsgesetz – FastTrack4Future
Das interaktive Live-Webinar findet am 17. Februar 2021 als Expertenforum „KHZG – Potentiale und Wege in die digitale Zukunft der Krankenhäuser“ statt. weiter

10.02.2021: Psychische Unterstützung für KrebspatientInnen: Digitale Gesundheitsanwendung stärkt für Rückkehr in den Alltag
Eine Krebserkrankung erschüttert das Leben und verändert alles. Die Psyche braucht deshalb häufig Hilfe – auch nach erfolgreicher Behandlung. weiter

09.02.2021: Stroke-Einsatz-Mobile verbessern Schlaganfall-Prognose
Seit zehn Jahren sind die Stroke-Einsatz-Mobile (STEMO) in Berlin unterwegs. Diese speziell ausgestatteten Rettungsfahrzeuge erlauben es, Menschen bei einem Schlaganfall schon am Einsatzort zu behandeln. weiter

 08.02.2021: Psychotherapie per Video: Virtuelle Couch
Videosprechstunden erleben in der Corona-Pandemie einen Aufschwung. Doch funktionieren sie auch in der Psychotherapie? Was Psychiater über die Vorteile und die Nachteile sagen. weiter

04.02.2021: Immer mehr Praxen greifen zur Kamera – Zahl der Videosprechstunden auf über eine Million gestiegen
Die Zahl der Videosprechstunden steigt Corona-bedingt rasant an. Fast 1,2 Millionen Mal konsultierten Patienten im zweiten Quartal 2020 einen Arzt oder Psychotherapeuten per Video – so oft wie noch nie. weiter

03.02.2021:App warnt personalisiert vor Stress
Ärzte, Psychologen und Informatiker wollen eine selbstlernende und geräteunabhängige App entwickeln, die das momentane Stresslevel einer Person individuell erkennen und sie darauf hinweisen kann. weiter

02.02.2021: Dr. Digital
Corona-bedingt müssen gerade viele Probleme digital gelöst werden – beruflich wie privat. Und auch gesundheitlich. So ist die Nachfrage nach Videosprechstunden beim Arzt massiv gestiegen. weiter

02.02.2021: Bundeswehr will Soldaten elektronische Patientenakte zur Verfügung stellen
Die Bundeswehr beabsichtigt, für ihre Soldaten eine elektronische Patientenakte Bundeswehr (ePABw) zur Verfügung zu stellen. weiter

02.02.2021: Unterschiede beim Digitalisierungs­tempo des Gesundheitswesens
Während Ärzte in Krankenhäusern mehrheitlich offen für digitale Gesundheitsangebote sind, zeigen sich Ärzte in Praxen skeptischer. weiter

02.02.2021: Telenotarzt für die präklinische Versorgung
In welchen Fällen der Telenotarzt-Einsatz in der präklinischen Versorgung von Patienten mit SHT und Polytrauma sinnvoll ist, war eines der Themen bei der Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin (ANIM). weiter

01.02.2021: Elektronischer Heilberufsausweis ab Oktober für eAU zwingend notwendig
Im Jahr 2021 brauchen alle Ärzte und psychologischen Psychotherapeuten sowie alle Apotheker den elektronischen Heilberufsausweis (eHBA). Dies betonte heute die für die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) verantwortliche Gematik. weiter

01.02.2021: Krankenhauszukunftsgesetz. Mit geförderten KfW-Krediten zum digitalisierten Krankenhaus
Der Bund lässt drei Milliarden Euro springen, um die Digitalisierung in Kliniken voranzubringen. Einen Teil müssen Länder oder Kliniken selbst tragen. Die KfW greift ihnen dabei unter die Arme. weiter

28.01.2021: Künstliche Intelligenz ist eine sehr gute Medizin
Medizin- und Biotechnologien stehen unter einem immensen Druck. Die Öffentlichkeit erwartet immer schneller bessere Ergebnisse, doch die Ressourcen sind begrenzt und kaum steigerbar. weiter

28.01.2021: KI macht individualisierte Krebstherapie effektiver
Die Behandlung von Krebserkrankungen mit neuen, individuellen Zelltherapien ist meist kostspielig und langwierig. weiter

27.01.2021: Bundeskabinett verabschiedet Digitalstrategie
Die zunehmende Datenmenge in Wirtschaft und Wissenschaft soll nach dem Willen der Bundes­regierung besser genutzt werden: Dafür hat das Bundeskabinett heute eine umfassende Datenstrategie mit rund 240 geplanten wie bereits laufenden Maßnahmen für mehr Sicherheit und Austausch digitaler Daten verabschiedet. weiter

25.01.2021: Cloud und Beratung für Apps auf Rezept
T-Systems bietet mit der Healthcare Cloud die technische und DSGVO-konforme Basis für Apps auf Rezept – und offeriert außerdem Beratungsleistungen. weiter

25.01.2021: NRW-Förderung: Covid-19-Behandlung per Telemedizin
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert telemedizinische Behandlungen von Covid-19-Behandlungen in Krankenhäusern. weiter

25.01.2021: Projektabschluss »Hospital 4.0«: Effizientere Prozesse in der Krankenhauslogistik
Die Covid-19-Pandemie fordert Krankenhäuser weltweit. Zusatzkapazitäten an Intensivbetten und Beatmungsplätzen müssen bereitgestellt werden, gesundes Personal und notwendiges Material müssen verfügbar sein. weiter

21.01.2021: Anforderungen an die Praxis-IT – Sicherheitsrichtlinie in Kraft
Für Arzt- und Psychotherapeutenpraxen gelten neue verbindliche Anforderungen an die IT-Sicherheit. weiter

21.01.2021: TI 2.0: Weichenstellung für mehr Zusammenspiel im Gesundheitswesen
Zeitgemäß und nutzenorientiert: Deutschlands Infrastruktur für digitalen Austausch im Gesundheitswesen erlebt einen grundlegenden Wandel. weiter

21.01.2021: Corona-Pandemie: Bundesweiter Gedächtnistest per App
Wie wirken die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und eine COVID-19- Erkrankung auf die Gedächtnisleistung aus? weiter

20.01.2021: Spahn: „Machen digitale Helfer jetzt auch für Pflege nutzbar“
Digitale Helfer für die Pflege, mehr Telemedizin und eine moderne Vernetzung im Gesundheitswesen – das sind Ziele des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG). weiter

20.01.2021: Mehr Telemedizin und eine neue Stelle für Interoperabilität
Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) beschlossen. Mit dem Gesetz soll Telemedizin attraktiver werden. Es soll Mitte des Jahres in Kraft treten. weiter

20.01.2021: Rollout im zweiten Halbjahr Die Testphase der ePA hat begonnen
Zum 1. Januar 2021 ist die elektronische Patientenakte in die Testphase gestartet. Vor der bundesweiten Nutzung durch Ärzte, Apotheken und Kliniken soll die Leistungsfähigkeit der App auf Herz und Nieren geprüft werden. weiter

20.01.2021: Bundeskabinett billigt Gesetz für mehr digitale Anwendungen in der Pflege
Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) beschlossen. Mit dem Gesetz sollen unter anderem digitale Pflegeanwendungen (DiPAs) in die Versorgung Einzug halten. weiter

18.01.2021: Drittes Digitalisierungsgesetz kurz vor Kabinettsbeschluss
Der Entwurf eines Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz – DVPMG) soll übermorgen im Bundeskabinett be­schlos­sen werden. weiter

18.01.2021: Simulationsplattform für medizinische Implantate
Die Entwicklung medizinischer Implantate unterstützen soll eine Simulationsplattform, die nun im Rahmen eines EU-Verbundprojektes geschaffen wird. weiter

18.01.2021: Digitalgipfel Gesundheit. Digital auch für Ärzte das neue Normal
Datenschutzstandards geben Praxischefs Leitplanken an die Hand, worum sie sich in ihrer Praxis kümmern müssen. Aber die Digitalisierung fordert noch mehr ab, hieß es beim Digital-Gipfel in Hannover. weiter

18.01.2021: Private Krankenversicherungen investieren 100 Millionen Euro in digitale Gesundheitstechnologien
Gründer erhalten Risikokapital für Innovationen im Gesundheitsbereich. Erste Investitionen wurden bereits getätigt – unter anderem in eine Schnittstelle zwischen Computer und Gehirn. weiter

16.01.2021: Kampf gegen Corona: Microsoft will den digitalen Impfpass
Gemeinsam mit mehreren Partnern hat Microsoft eine neue Gesundheits-Initiative gegründet. Das Ziel: ein digitaler Corona-Impfpass. weiter

15.01.2021: Die elektronische Patientenakte ist da: Wie funktioniert die ePA und was bringt sie?
Jetzt kommt sozusagen die Akte in der App: Die elektronische Patientenakte ist endlich da. Ihre Einführung erfolgt aber schrittweise. Und jeder kann sich für oder gegen eine Nutzung der neuen Möglichkeiten entscheiden. weiter

14.01.2021: Spielend gegen ADHS und Co
Digitale Therapien gelten als Milliardenmarkt. Bei der Consumer Electronic Show sind sie diesmal ein Top-Thema. Die US-DiGA-Hersteller zielen u.a. auf ADHS, Schlaf und Lungenkrankheiten. weiter

13.01.2021: Infoveranstaltung zum Stand der ePA und des E-Rezepts
Mit der Zettelwirtschaft ist es bald vorbei. Anfang des Jahres startete die elektronische Patientenakte und ab Mitte 2021 können Ärzt:innen in der Einführungsphase das E-Rezept ihren Patient:innen digital anbieten. weiter

13.01.2021: Videosprechstunden: Stärkere Nutzung im ersten Quartal 2020 belegt
Was schon lange gemutmaßt wurde, ist nun auch anhand von Abrechnungsdaten belegt: Die Pandemie hat die Zahl der Videosprechstunden rasant erhöht – in einigen Bereichen um das fast 1000-Fache. weiter

13.01.2021: Gematik verbessert ihr Fachportal
Das Fachportal der Gematik steht ab sofort neu konzipiert und organisiert zur Verfügung. Ziel war es, dem Bedarf der Nutzer nachzukommen und benötigte Informationen nutzerfreundlich aufzubereiten. weiter

12.01.20201: Standard für elektronischen Arztbrief
HL7-Abstimmungsverfahren zum „Psychosomatisch-psychotherapeutischen bzw. psychotraumatologischen Arztbrief“ erfolgreich abgeschlossen. weiter

12.01.20201: Smart Home-Plattform integriert Gesundheits-App
Die Beratungsplattform für Smart Home-Produkte Tink kooperiert jetzt mit iAtros, einer telemedizinischen Plattform für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. weiter

12.01.20201: PIN statt Kuli. Rechtssicher unterschreiben mit dem eHBA
An die elektronische Unterschrift bei der papierlosen Dokumentation werden hohe Sicherheitsanforderungen gestellt, die der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) jedoch problemlos erfüllt. weiter

11.01.20201: Neues Modell zur Vorhersage des COVID-19-Krankheitsverlaufs könnte Gesundheitssystem entlasten
Im Rahmen einer Kooperation von MedUni Wien, Klinik Favoriten, Medizinischer Universität Innsbruck, Johannes Kepler Universität Linz und Karolinska Institut Stockholm konnte ein mathematisches Modell entwickelt werden, das PatientInnen, denen ein günstiger COVID-19-Krankheitsverlauf bevorsteht, zuverlässig identifiziert. weiter

10.01.2021: Telemedizin lässt Ärzte ruhiger schlafen
Telemedizin macht Schluss mit dem allwissenden Arzt, lässt ihn zum Teamplayer werden. weiter

08.01.2021: Holetschek in Bayern als Ge­sund­heits­mi­nis­ter vereidigt
Bayern hat einen neuen Ge­sund­heits­mi­nis­ter. Der Schwabe Klaus Holetschek (56) wurde heute in einer Sondersitzung des Landtags in München zur Coronakrise formell in sein neues Amt be­rufen und vereidigt. weiter

07.01.2021: BVMed veröffentlicht Positionspapier zur Bundestagswahl 2021
Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, fordert in einem 12-Punkte-Positionspapier zur Bundestagswahl 2021 eine Gesamtstrategie für die Medizintechnik-Branche mit einer stärkeren Verzahnung von Gesundheits-, Wirtschafts- und Forschungspolitik. weiter

06.01.2021: Wir haben geliefert: ePA ist gestartet
Seit dem 1. Januar 2021 steht allen gesetzlich Versicherten die elektronische Patientenakte (ePA) nach den Spezifikationen der gematik zur Verfügung. weiter

06.01.2021: Abrechnungsdaten zeigen Bedeutung der Telemedizin
Die Zahl der Videosprechstunden und Videofallkonferenzen ist im ersten Quartal 2020 sprunghaft gestiegen: Sie hat vom vierten Quartal 2019 (1.592) zum ersten Quartal 2020 (202.123) um das rund 127-fache zugenommen. weiter

30.12.2020: Krankenkassen hoffen auf großes Interesse für elektronische Patientenakte
Die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) setzt auf eine breite Nutzung der elektronischen Pa­tientenakten (ePA), die ab 1. Januar als neues Angebot startet. weiter

30.12.2020: Telenotarzt Bayern: Innovationsausschuss empfiehlt Transfer in die Regelversorgung
Zwei der 150 Projekte im Förderbereich der neuen Versorgungsformen konnten im Dezember abgeschlossen werden. Dies teilte der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) mit. weiter

25.12.2020: Mit Apps Krankheiten erkennen und behandeln
Was uns plagt, das können nicht nur Ärzte erkennen, sondern auch Apps. Gerade in der Pandemie wurde deutlich, wie nützlich das sein kann. weiter

22.12.2020: Wie die Apps auf Rezept in den Einsatz kommen
Seit kurzem gibt es die Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) als Apps auf Rezept. Wie die DiGA bei Verschreibern und Patienten bekannt gemacht werden können, wer hier in der Pflicht steht und welche Kommunikationswege erfolgsversprechend sind. weiter

27.03.2020: Praxisbesuch findet online statt. Lungenarzt bietet Videosprechstunde an
Online zum Arzt gehen – das ist in der Corona-Krise eine tolle Alternative. Die Videosprechstunde bietet Patienten und medizinischem Personal die Möglichkeit, Arzttermine ohne Ansteckungsrisiko wahrzunehmen. weiter

19.10.2018: Sprechstunde 4.0 – Telemedizinisches Gesundheitszentrum in Baar-Ebenhausen eröffnet
Er hätte es sich „nicht träumen lassen“, dass es über zehn Jahre dauern würde, bis die Suche der Gemeinde Baar-Ebenhausen nach einem neuen Arzt erfolgreich beendet sein werde. weiter

19.10.2018: Pilotprojekt für Digitalisierung im bayerischen Gesundheitswesen: 1. deutsches Gesundheitszentrum mit Schwerpunkt Telemedizin eröffnet. weiter