BTA Projekte

Eigene Projekte und Produkte

In der akademischen Lehre, beruflichen Weiterbildung, aber auch bei Ausbildungsberufen stehen eHealth oder Inhalte aus der Gesundheitstelematik hoch im Kurs. Gemeinsam mit namhaften Trägern bieten wir zertifizierte Weiterbildungen bundesweit als eLearning-Kurs an.

Wie Telemedizin im medizinisch-therapeutischen Alltag eingesetzt wird, ist im Showroom anhand realitätsnaher Szenarios zu sehen. Besucher erleben hier verschiedene Notfallsituationen, eine ambulante und stationäre Versorgung, aber auch den Einsatz telemedizinischer Technologien in der Reha, im Pflegebereich sowie im eigenen Zuhause.

Tagesaktuelle Informationen und Videos rund um eHealth und Telemedizin sowie anderen Bereichen der Gesundheitsversorgung finden sich übersichtlich und komprimiert auf der Webseite www.gesundheitsportal.bayern – der zentralen Informations- und Service-Plattform für alle an Gesundheitsthemen Interessierten, für Patienten, Ärzte oder Gesundheitsdienstleister.

Der von uns initiierte Fachkongress “Bayerischer Tag der Telemedizin (BTT)” hat sich mittlerweile als der größte Telemedizinkongresse im süddeutschen Raum etabliert. Er ist Expertentreff und Informationsbörse gleichermaßen. Ärzte sowie Vertreter aller Sparten des Gesundheitswesens, aus Politik und Industrie, informieren sich dort und diskutieren über aktuelle Trends, Entwicklungen und  neueste telemedizinische Technologien.

Doccura ist eine Online Video-Sprechstunde und bietet eine Plattform für Arzt und Patient unter Einsatz von Video Kommunikation.
Die Online Video-Sprechstunde dient dem Erstkontakt, für Zweitmeinung und Nachsorge. Mit Doccura sparen Sie sich die Anfahrt und können Ihren Arzt von überall erreichen. Sie verbringen keine Zeit im Wartezimmer und können Ihren Arzttermin ortsunabhängig perfekt in den Alltag integrieren.

Das Projekt SPeed – „Sektorenübergreifende Pflegeakte zur effizienten und effektiven Pflegedokumentation und Versorgung“ ermöglicht eine bessere intersektorale Zusammenarbeit. Durch die Vernetzung von stationären Einrichtungen, wie Alten- und Pflegeheime, mit niedergelassenen Ärzten soll die ärztliche Versorgung von pflegebedürftigen Patienten verbessert werden. Das Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.