Hier finden Sie Informationen zur Agenda, Vorträgen und Bildern.

Über 100 Apotheker, Vertreter der Pharmazie und Industrie kamen am 24. Juli in den Vortragsräumen der Bayerischen Telemedallianz zusammen, um sich über die Digitalisierung im Gesundheitswesen und deren Bedeutung für Vor-Ort-Apotheken und Klinikapotheken zu informieren. Die Zusammensetzung der Agenda und die vortragenden Referenten bildeten alle wichtigen Aspekte der aktuellen gesetzlichen und technologischen Entwicklungen ab.

Ziel war es, sowohl betroffenen als auch interessierten Akteuren des Gesundheitswesens einen mehrdimensionalen Überblick über Herausforderungen und Implementierungsmöglichkeiten von e-Health Lösungen im Apothekenumfeld zu geben.

So berichteten die Vertreter der ABDA und der Bayerischen Landesapothekenkammer über den aktuellen Stand der Entwicklungen aus der organisatorischen und gesetzlichen Perspektive. Technikexperten stellten unter anderem Lösungen für e-Rezept und Telematikinfrastrukturanbindung vor.

Welche Bedeutung das Thema Digitalisierung der Arzneimittelversorgung hat, bewies nicht nur die hohe Teilnehmerzahl. Auch regte die Veranstaltung einen intensiven Austausch und Diskussionen zwischen den Teilnehmern an.

„Ich bin beeindruckt von dem regen Interesse an der Veranstaltung und habe mich sehr gefreut, dass über 40 Apothekenleiter teilgenommen haben. Dies zeigt, dass das Thema Digitalisierung bei den Apotheken angekommen ist“, sagte Prof. Dr. med. Jedamzik, der Geschäftsführer der Bayerischen Telemedallianz.

Download Pressemitteilung


Melden Sie sich für unseren Newsletter an