Wearables - Datenerfassung am Körper

Nicht nur aus dem Fitness-Bereich sind sie kaum noch wegzudenken, auch in das Gesundheitswesen halten sie verstärkt Einzug: so genannte Wearables. Hinter dem Begriff verstecken sich verschiedenste kleine technische Begleiter, mit denen unter anderem medizinische Werte im Blick behalten werden können oder die zu gesundheitsbewusstem Verhalten motivieren. Eine Auswahl solcher Wearables stellen wir Ihnen hier vor:

Lesen Sie hierzu auch:
E-Health–Wearables - Gimmick oder Gesundheitshilfe mit Potential?
Eine Brille dokumentiert Ernährungsgewohnheiten, eine Zahnschiene misst, wann welcher Stress über die Kaumuskulatur abgeleitet wird. Der Begriff E-Health beschreibt die Digitalisierung der Medizin und ist Sammelbegriff für die Vernetzung von Internet und Medizin. Digitalisierung im Gesundheitswesen birgt ein enormes Potential: Sie spart Kosten und ermöglicht neue Therapiekonzepte.
www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/e-health-wearables-gesundheit100.html


Anwendungsbeispiele:



eGaIT


Astrum IT GmbH

Forschungsprojekt eGaIT
Embedded GaIT Analysis using Intelligent Technology

eGaIT ist ein System zur objektiven Ganganalyse bei Patienten mit Bewegungserkrankungen (z.B. Parkinson Syndrom, Multiple Sklerose). Durch die Berechnung objektiver Gangparameter unterstützt eGaIT den behandelnden Arzt bei der Diagnose und der Therapieerfolgsmessung.

Um dem Neurologen eine objektive und kontinuierliche Datenbasis zur Verfügung zu stellen, entwickeln die Projektpartner ASTRUM IT, die Abteilung Molekulare Neurologie des Universitätsklinikums Erlangen und der Lehrstuhl für Mustererkennung der Universität Erlangen-Nürnberg gemeinsam ein mobiles Sensorsystem zur automatisierten Bewegungsanalyse. Das Sensorsystem dient der Diagnostikunterstützung, dem Therapiemonitoring des Patienten im häuslichen Umfeld und der Unterstützung von klinischen Studien. Das System liefert Daten, mit deren Hilfe es möglich ist, aus den aufgezeichneten Gangsignalen eines Parkinsonpatienten dessen Bewegungsstörung frühzeitig zu erkennen und objektiv zu beurteilen. Ziel des Systems zur objektiven, mobilen Bewegungsanalyse ist somit eine verbesserte Versorgung von Patienten in allen Erkrankungsstadien des Parkinson-Syndroms. Entscheidend dabei ist: Das Sensorsystem beantwortet nicht nur die Frage nach dem "WIEVIEL bewegt sich ein Patient", sondern vor allem die Frage nach der Qualität der Bewegung, also nach dem „WIE".

Sensorsystem zur automatisierten Bewegungsanalyse

Astrum IT GmbH
Am Wolfsmantel 2
91058 Erlangen
Tel. 09131 / 94 08 225
E-Mail info@astrum-it.de
www.astrum-it.de
www.egait.de


SiRIA – Sensorbasiertes Feedback- und Assistenzsystem zur alltagsintegrierten Rehabilitation und aktivierenden Pflege


SiRIA – Sensorbasiertes Feedback- und Assistenzsystem zur alltagsintegrierten Rehabilitation und aktivierenden Pflege
Im Projekt SiRIA wird ein Gesamtsystem für die telemedizinisch assistierte Rehabilitation entwickelt, das sensomotorische Trainingseinheiten mit Hilfe innovativer Mensch-Technik-Schnittstellen unmittelbar in den Alltag des Patienten integriert und die Fernbetreuung von Therapieeinheiten durch Therapeuten und Ärzte ermöglicht.

SiRIA – Sensorbasiertes Feedback- und Assistenzsystem zur alltagsintegrierten Rehabilitation und aktivierenden Pflege

Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin
Tel. 030 / 3463 7000
E-Mail info@fokus.fraunhofer.de
www.fokus.fraunhofer.de

http://projekt-siria.de/


Polar Electro GmbH


Polar Electro GmbH
Polar M400 Allrounder für höchste Ansprüche
Die Polar M400 vereint zwei Produkte in einem: GPS Laufuhr und Aktivitätstracker. Damit ist sie für jeden ambitionierten Läufer ein idealer Partner, um nicht nur auf der Laufstrecke, sondern auch im Alltag in Bewegung zu bleiben. Zusatz Features wie "Smart Notifications" (Benachrichtigung über eingehende Anrufe / Emails / WhatsApp Nachrichten, Kalendereinträge) machen die M400 auch im täglichen Leben zu einem perfekten Begleiter. Dank der Verbindung zur kostenlosen Polar Flow-App und dem Flow-Webservice erhältst der Nutzer jederzeit intelligentes Trainingsfeedback – mit detaillierten Analysen und anschaulichen Auswertungen.

Polar M400

Polar A360 Fitnesstracker mit Pulsmessung am Handgelenk
Dieser wasserdichte Fitnesstracker ist der erste, der sowohl einen Pulsmesser fürs Handgelenk als auch die individuelle Polar Trainingssteuerung und 24/7 Activity Tracking in sich vereint. Neben einer integrierten Geschwindigkeits- und Distanzmessung, besitzt er sogar Smartwatch-Funktionen wie Smart Notifications (Benachrichtigung über eingehende Anrufe / Emails / WhatsApp Nachrichten, Kalendereinträge) und einen Farb-Touch-Display. Darüber hinaus, können eingehende Anrufe über die Uhr angenommen oder abgelehnt werden. Die Auswertung der Daten ist mit der kostenlosen Flow-App und dem Flow-Webservice ebenfalls kinderleicht und liefert eine sehr detaillierte Trainings-Analyse.

Polar A360

Polar Loop 2 Der elegante Activity Tracker
Polar Loop 2 ist der elegante und wasserdichte Activity Tracker, mit dem du in Bewegung bleibst. Das formschöne Armband überwacht deine tägliche Aktivität und sogar deinen Schlaf und verhilft dir zu mehr Fitness und Gesundheit. Zusatz Features wie "Smart Notifications" (Benachrichtigung über eingehende Anrufe / Emails / WhatsApp Nachrichten, Kalendereinträge) machen den Loop2 auch im Alltag zu einem perfekten Begleiter.

Polar Loop 2

Polar Electro GmbH Deutschland
Hessenring 2
64572 Büttelborn