Akademie der Bayerischen Telemedallianz

Dass sich die Strukturen im Gesundheitswesen ändern ist nicht nur eine reine Prognose für die nächsten Jahre, die Trends dafür sind bereits jetzt deutlich erkennbar. Bedingt durch den demographischen Wandel, aber auch durch den technischen Fortschritt, ergeben sich neue Anforderungen an die Gesundheitsversorgung und ebnen so den Weg für innovative Bereiche wie der Telemedizin. In den vergangenen Jahren konnten sich bereits zahlreiche telemedizinische Anwendungen und Dienstleistungen entwickeln.

Für eine flächendeckende Etablierung der Gesundheitstelematik bzw. der Telemedizin im Speziellen bedarf es, neben ausgereiften technischen Möglichkeiten, aufgeschlossener und aufgeklärter Anwender. Hierbei stehen nicht nur die Patienten, als „Endverbraucher“, sondern vor allem auch Politiker, Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte, Informatiker, Gesundheitsökonomen sowie alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens (z.B. von Kostenträgern) im Fokus. Da die Gesundheitstelematik bislang weder in der akademischen Lehre noch im Fort- und Weiterbildungsbereich fest verankert ist, verfolgt die Bayerische Telemedallianz bereits seit ihrer Gründung das Ziel der Aufklärung über die Thematik.

Eigens dafür wurde die Akademie.Telemedizin.Bayern als Fundament der Wissensvermittlung ins Leben gerufen.

Die Säule der Praxis stellt der Showroom.Telemedizin.Bayern dar. Hier haben Besucher die Möglichkeit, in individuell gestalteten Workshops die Telemedizin live zu erleben und die Vorzüge technischer Innovationen kennen zu lernen.

Um auch der Theorie angemessene Bedeutung einzuräumen, wurde gemeinsam mit namhaften Experten der Szene der Lehrgang.Gesundheitstelematik.Bayern erarbeitet, welcher im Rahmen des 3. Bayerischen Tags der Telemedizin öffentlich präsentiert wurde. Dieser Grundlagenlehrgang fungiert künftig als Basis für spezifische Lehrangebote im Kontext der Gesundheitstelematik und Telemedizin und stellt daher die Säule der Theorie dar.

Ausführliche Informationen zu den Schulungs- und Lehrangeboten der Bayerischen Telemedallianz finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.